Nosbüsch & Stucke Logo

Lot 1037 Biologie – Botanik – Redouté, Pierre Joseph
Les roses, décites et classées selon leur ordre naturel par C. A. Thory. Troisième édition, publiée sous la direction de M. Pirolle. 3 Bände. Mit beikoloriertem Farbstichfrontispiz, 2 lithographischen Porträts und 181 (von 182) beikolorierten Farbstichtafeln. Paris, Dufart, 1828-1829. 25,5 x 17 cm. Rote Halblederbände der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel und Rückenvergoldung (berieben und etwas bestoßen, Kapitale von Band 1 geklebt). [*]
Schätzpreis 9000 €
Um 21 Rosentafeln erweiterte dritte Ausgabe und zugleich zweite Ausgabe im Oktavformat, genannt die “Kleinen Rosen”. – Stafleu-Cowan 8751 – Dunthorne 233 – Nissen 1599 – De Belder 291. – Das wohl berühmteste Werk der botanischen Literatur, das erstmals 1817-1824 in Folio erschien. – Die Tafeln mit den bekannt schönen Darstellungen verschiedener Rosenarten. – “Der Redoutésche Farbdruck, licht, klar und schön, ist so recht repräsentativ für das Napoleonische Empire” (Nissen S. 141). – Zweiseitig unbeschnitten, die Tafeln durch Seidenhemdchen geschützt. – In Band 2 fehlt die Tafel “Rosier de Van Eeden.” – Nur teilweise minimal gebräunt, wenige Blatt mit kleinen Randläsuren, teilweise leicht eselsohrig. – Gutes Exemplar.
3rd edition, 2nd octavo-edition. – 3 vols. With col. engr. frontispiece, 2 ithogr. portraits and 181 (of 182) col. engr. plates. Contemp. red half calf, gilt (somewhat rubbed, spine ends of vol. 1 glued). – Lacking plate “Rosier de Van Eeden” in vol. 2. – Minor browning in places, a few leaves with minor fraying. – Very good copy.
Gebot abgeben