Nosbüsch & Stucke Logo

Lot 1260 Expressionismus – Rheiner, Walter
Kokain. Novelle. Mit 7 ganzseitigen Illustrationen nach Zeichnungen von Conrad Felixmüller. Dresden, Dresdener Verlag von 1917, 1918. 43 S., 2 weiße Bl. 31 x 22 cm. Original-Kartonage mit farbig illustriertem Kleisterpapierbezug, montiertem zweifarbigen Deckelschild und Original-Fadenheftung (unteres Kapital mit kleinerer Fehlstelle sowie kleinen Bezugsfehlstellen am oberen Kapital, am Rücken und in der unteren Ecke des vorderen Deckels, insbesondere an den Kanten etwas berieben). [*]
Zuschlag 4400 €
Erste Ausgabe des ersten Vorzugsdrucks des Dresdener Verlags von 1917. – Eins von 100 nummerierten Exemplaren (GA 300) der Vorzugsausgabe, im Druckvermerk vom Verfasser signiert. – Söhn 231 – Raabe 245, 5 – Lang 58. – Schöner breitrandiger Druck auf bläulichem Bütten, Titel in Rot und Schwarz. – Die Zeichnungen entstanden Anfang September 1918 in Klotzsche bei Dresden, wohin Felixmüller mit seiner frisch Angetrauten kurz zuvor gezogen war. – Felixmüller sollte dem Autoren der autobiographisch inspirierten Novelle, die von einem Abhängigen handelt, der sein Elend mit einem Schuss in den Mund beendet, mit dem großformatigen Ölgemälde “Der Tod des Dichters Walter Rheiner” ein Denkmal setzen, nachdem dieser 1925 in einer Berliner Absteige einer Überdosis Morphium erlegen war. – Spiegel etwas knittrig, Schrift teilweise etwas durchgedruckt, ansonsten sehr schönes Exemplar; selten!