Nosbüsch & Stucke Logo

Lot 1287 Allgemein
Reise der Österreichischen Fregatte Novara um die Erde in den Jahren 1857, 1858, 1859 unter den Befehlen des Commodore B. von Wüllerstorf-Urbair. Anthropologischer Theil, 1.-3. Abteilung in 3 Bänden. Mit 24 (22 farbigen) lithographischen Tafeln, 10 montierten Photographien, 1 gefalteten farblithographischen Karte, 8 Tabellen auf 16 Blatt und 8 Texttafeln. – Botanischer Theil, 4 Hefte in 1 Band. Mit 37 lithographischen Tafeln. – Geologischer Theil, 2 Bände in drei Abteilungen in 3 Bänden. Mit 1 montierten Photographie, 36 (24 farbigen, 5 doppelblattgroßen bzw. gefalteten) lithographischen Tafeln, 6 (2 gefalteten) farbigen lithographischen Karten, 1 doppelblattgroßen gestochenen Tafel, 1 Holzschnitt-Tafel und 99 Textholzschnitten. – Statistisch-commerzieller Theil. 2 Bände. Mit 1 farbigen lithographischen Tafel, 8 (6 gefalteten) farbigen lithographischen Karten und 13 Karten im Text. – Zoologischer Theil. 6 Bände. Mit 228 (8 farbigen, 16 getönten) lithographischen Tafeln. Zusammen 15 Bände. Wien, Gerold’s Sohn, 1864-1875. 30,5 x 23,5 cm. Braune Halblederbände der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel (berieben und etwas bestoßen, Rücken teilweise beschabt). [*]
Schätzpreis 9000 €
Erste Ausgabe. – Sabin 77619 (Anmerkung) – Borba de Moraes 619. – 5 komplette Abteilungen des in insgesamt 8 Abteilungen in 21 Bänden erschienenen Werkes. – “Der buchhändlerische Erfolg des Reiswerkes war kolossal, seine Wertschätzung durch führende zeitgenössische Köpfe erging sich in schmeichelhaftestem Lob” (Henze, 23. Lieferung, S. 33). – Der Anthropologische Teil hier in 3 und nicht wie sonst in 4 Bänden gebunden. Es fehlt die “als abgesonderte Beilage” bezeichnete kolorierte Weltkarte im Statistischen Teil. – Einige kleine alte Bibliotheksstempel, teilweise etwas stärker stockfleckig, die montierten Photos etwas gewellt, beim letzten Band der Zoologie ist der Block gebrochen deshalb die Lagen teilweise lose.

Gebot abgeben