Nosbüsch & Stucke Logo

Lot 1327 Underground – Neville, Richard (Hg.)
OZ London. Heft 1-48 (alles Erschienene) sowie 9 zusätzliche Hefte in anderen Farbvarianten. Mit zahlreichen Beilagen, Plakaten und farbigen, teils blattgroßen Abbildungen. London, OZ Publ., 1967-1973. Pro Heft ca. 35-40 S. 27 x 20,5 cm bis 29,5 x 22,5 cm. Farbig illustrierte Original-Broschuren (Rücken teils etwas berieben und teils leicht lädiert, 3 Hefte, davon 2 als Variante, mit gerissenem Rücken und losen Umschlägen, teils leichte Randläsuren, teils leicht fleckig). [*]
Nachverkaufspreis 3000 €
Komplette Reihe des berühmten psychedelisch gestalteten Magazins mit neun zusätzlichen Heftvarianten und fast allen Beilagen (es fehlen lediglich der “Subscription slip” in Heft 2 und das “OZ sheet one”). – Hefte in verschiedenen Farbvarianten: 11 (3), 28 (2), 30 (2), 31 (2), 33 (2), 34 (2), 35 (2). – Das Magazin hatte seine Anfänge in Australien als Sprachrohr der Studentenbewegung, wo es teils parallel (bis 1969) zur Londoner Ausgabe erschien. – Herausgegeben von Richard Neville und später auch Jim Anderson und Felix Dennis. – Es ist vor allem für seine psychedelische Gestaltung durch Martin Sharp berühmt. – 1971 kam es wegen “Obszönität” zu einem Prozess gegen das Magazin, der zum längsten Prozess in der britischen Justizgeschichte wurde. – Die seltene Sondernummer 5 lässt sich zu dem Plakat “Plant a flower child” (114 x 76 cm), einer Photomontage von Martin Sharp und Robert Whitaker, auffalten, hier in der roten Variante (Ecken mit einigen Nadellöchern, links mit Randeinriss, kleine Einrisse in den Falzen). – Teils leicht knickspurig oder leicht eselsohrig, kleinere Randläsuren, innen sauber und insgesamt gut erhalten.