Nosbüsch & Stucke Logo

Lot 1444 Rentzell, August von
Sandtransport mit Pferdefuhrwerk. Öl auf Leinwand. Links unten monogrammiert “AVR” (ligiert). Mitte 19. Jahrhundert. Bildgröße: 24 x 31,5 cm. Gerahmt: 45 x 53 cm.
Nachverkaufspreis 500 €
Der Keilrahmen verso mit alter Handschrift “A. v. Rentzell”. – Auch der goldgefasste Rahmen nennt auf einer Messing-Plakette den Namen des Künstlers. – Charakteristische Szene des Berliner Genremalers August von Rentzell (1810-1891), der unter anderem bei Begas an der Berliner Kunstakademie studiert hatte. Bekannt ist Rentzell vor allem für seine lebhaften, teils komischen Genreszenen, weshalb der Kunsthistoriker Adolf Rosenberg ihn als “Maler des Tohuwabohu, des Kunterbunt und der Konfusionen” bezeichnete. – Firnis etwas nachgedunkelt, Rahmungsspuren, unten rechts mit kleinem Farbverlust. Rahmen bestoßen, mit Rissen, untere rechte Ecke restauriert.