Nosbüsch & Stucke Logo

Lot 1790 Kassák, Lajos
Bildarchitektur. Öl auf Karton. Links unten monogrammiert: “LK”. 1922. Blattgröße: 36 x 30,5 cm. Unter Passepartout und Glas gerahmt.
Result 16000 €
Das Bild wurde auf folgenden Ausstellungen gezeigt: Standing in the Tempest. Painters of the Hungarian Avant-Garde. Santa Barbara (u.a.), Museum of Art, 1991. Nr. 71 (mit Abbildung). – Verschmelzendes Rosa und schwarze Spannung. Werke des osteuropäischen Konstruktivismus aus einer deutschen Privatsammlung. Winterthur, Kunstmuseum, 2001. S. 47 (mit Abbildung). – Von Kandinsky bis Tatlin. Konstruktivismus in Europa. Schwerin/Bonn, Staatliches Museum/Kunstmuseum, 2006. S. 115 (mit Abbildung). – L’abstraction en Europe. Le choix d’un collectionneur allemand. Saint-Paul-de-Vence, Fondation Marguerite et Aimé Maeght, 2011. Nr. 61 (mit Abbildung). – Constructivism in Europe. From Malevich to Kandinsky. Beijing, National Art Museum of China, 2012. Nr. 64 (mit Abbildung). – Die Revolution entlässt ihre Bilder. Von Malewitsch bis Kandinsky. Münster, Kunstmuseum Pablo Picasso, 2014. Nr. 20 (mit Abbildung). – Astrattismo in Europa. Bard, Forte di Bard, 2015. S. 58 (mit Abbildung). – Ränder durch eine alte Rahmung berieben und teils mit kleinen Farbabplatzungen. – Provenienz: Gestempelte Ausfuhrgenehmigung von 1953, erteilt durch die Experten des Szepmuveszeti Muzeum Budapest sowie eine handschriftliche Adresse in Blei: “Wien, Amalienstrasse 26”; Sammlung Schlégl, Zürich (vgl. Kat. 1991); Sammlung Dr. Gerhard Cromme, Essen.