Nosbüsch & Stucke Logo

Lot 205 Gartenarchitektur
Description des principaux parcs et jardins d’Europe. – Bildliche und beschreibende Darstellung der vorzüglichsten Natur- und Kunstgärten in Europa mit Bemerkungen über Gartenkunst und Anpflanzungen. Aus dem Französischen. 3 Bände. Mit 3 gestochenen Titeln, 1 gestochenen kolorierten Wappenvignette und 76 (8 gefalteten) kolorierten Kupfertafeln, teilweise mit Aquatinta, von C. Schindelmayer. Deutschland (das ist: Wien, Schrämbli), 1812. 36 x 22,5 cm. Marmorierte Pappbände unter Verwendung der alten Deckelbezüge (Band 1 in der Höhe leicht kleiner). [*]
Zuschlag 12000 €
Sehr schönes seltenes und reich illustriertes Werk zur vor allem europäischen Gartenkunst mit französisch-deutschem Paralleltext. – Nebehay-W. 141 – Ganay, Art des jardins 172 – nicht bei Mantel, Nissen, Ornamentstichsammlung Berlin u.a. – Die Tafeln in schönem Altkolorit zeigen meist Ansichten von englischen, aber auch deutschen und französischen Parkanlagen, darunter Ansichten und Pläne von Wörlitz, Hohenheim, Söder, Neuwaldegg, die Parks von Rasumowsky und Cobenzl in Wien, Laxenburg, Bruck/Leitha, Greifenstein, Lichtenstein, Eisgrub, Kassel, Schönau, Weissenstein, Clints, Stowe, Aranjuez, Marly, Versailles u.a., sowie den kaiserlichen Park in Peking. – Die botanischen Kupfer zeigen Blattformen verschiedener Laubgehölze und Anweisungen zur Anlage von Spalieren. – Vorsätze erneuert, teilweise leicht gebräunt, wenige Textblätter etwas tintenfleckig, wenige Tafeln mit kleinen Randeinrissen. Gutes Exemplar.
3 vols. With 3 engr. titles, 1 col. engr. vignette with crest, 76 (8 fold.) col. engr. plates, some in aquatinta. Restored marbled boards (vol. 1 slightly smaller in height). – Plates in contemp. handcolouring. – Endpapers renewed,occasional minor browning, a few text leaves with ink-staining, a few plates with minor tears to margins. Very good copy.