Nosbüsch & Stucke Logo

Lot 558 Asien – China – Du Halde, Jean Baptiste
Description géographique, politique, et physique de l’Empire de la Chine et de la Tartarie Chinoise. 4 Bände. Mit 4 gestochenen Titelvignetten, 5 gestochenen Kopfvignetten, 6 Textkupfern und 53 teils gefalteten Kupfertafeln. La Haye, Henri Scheurleer, 1736. 26 x 20 cm. Lederbände der Zeit, Deckel mit reicher Goldprägung und goldgeprägtem Zarenadler (Rücken schlicht erneuert, Bände 2 und 4 mit aufgezogenem goldgeprägtem Rücken der Zeit, Deckel berieben und beschabt).
Nachverkaufspreis 2400 €
Zweite französische Ausgabe. – de Backer/S. IV, 36 – Cordier, BS 49 – vgl. Cox I, 335. – Textnachdruck der Ausgabe Paris 1735, ohne die dort beigegebenen Karten. – Enzyklopädische Beschreibung, zusammengetragen aus sowohl schon veröffentlichten als auch aus ungedruckten Quellen und Excerpten chinesischer Literatur. Interessant die Beifügung von Berings abgekürztem Bericht über dessen Expedition 1725-28, die den Nachweis einer frühen Verbindung Asiens zu Nordamerika erbringen sollte. Du Halde war der erste, der dieser Theorie nachging und sie veröffentlichte, lange bevor ein detaillierter Bericht in Russland im Druck erschien. – Die teils sehr dekorativen Tafeln mit Trachten, Festlichkeiten, Maschinen, Karten, Plänen etc. – Stempel einer russischen Bibliothek (gekrönter Zarenadler) auf Titel und Titelrückseite, Exlibris auf dem Innendeckel, stellenweise etwas stock- oder wasserfleckig (Band 4 stärker).
Second French edition. – 4 vols. With 4 engr. title-vignettes, 5 engr. head pieces, 6 text-engravings and 53 partly folded engr. plates. Contemp. full calf, gilt (spines renewed, 2 vols with orig. spine laid down, rubbed). – Stamp of a Russian library to title and verso, exlibris to inner cover. – Some foxing and staining in places.