Nosbüsch & Stucke Logo

Lot 886 Varia – Numismatik – Mihajlovich, Georgij, Großfürst
Korpus russkih monet XVIII-XIX vega. 13 Bände. Mit 342 Münztafeln in Phototypie. St. Petersburg, Benke, 1888-1914. 40,5 x 30 cm. Neuere Lederbände mit reicher Goldprägung, mit den eingebundenen Lieferungsumschlägen.
Nachverkaufspreis 100000 €
Erste Ausgabe. – Bakman 2 dop. 3, 1032 – Berezin 142-144. – In 200 Exemplaren gedruckt. – Monumentales Werk zur russischen Numismatik, eine umfassende Beschreibung einer vollständigen Sammlung russischer Münzen, von der Herrschaft Peters I. bis 1914. – “A colossal and classic scientific work which has no equal in the Russian or in the entire foreign field of numismatic literature. Especially important for the coverage of monetary history through the inclusion of a vast wealth of hitherto inaccesible documentation. Each volume contains a well-focused summary covering the technical and fiscal aspects of the coinage it deals with, along with succinct, precise descriptions of the coins. A fully developed index in each volume covers persons, coins, subjects, etc. The edition is stunningly deluxe, with paper of the highest quality, elegant typography and superb photographic illustrations of the coins. The Office for the Preparation of Government Documents has turned out an unexcelled master piece.” (S. G. Gromachevskii). – Das Werk ist hier in der Reihenfolge der Epochen gebunden, nicht nach Erscheinungsdatum. – Band 1-2: (Münzen aus der Regierungszeit von Kaiser Peter I.). 1682-1710. Band 2. Exemplar Nr. 164. 1914. II, 1 Bl., 153 S. Mit gest. Porträt, illustr. Titel, gest. Widmungsblatt, Tafeln 1-55 (1682-1719) und in Band 2 Tafeln 51-105 (1711-1719). – Band 1 konnte wegen Krieg und Revolution nicht erscheinen. Das Manuskript dazu existiert und befindet sich in der Eremitage. (Tafeln 66,78, 87-92, 96-104 in Faksimile). – Band 3: (Münzen der Regierungszeit der Kaiserin Katharina I. und des Kaisers Peter II.). Exemplar Nr. 190. 1904. 2 Bl., 4 S., 2 Bl., 98 S. Porträt, illustr. Titel, gest. Widmungsblatt, 26 Tafeln; 2 Bl., 3 S., 1 Bl., 95 S. Porträt, illustr. Titel, 12 Tafeln. – Band 4: (Münzen aus der Regierungszeit von Kaiserin Anna Johannova und von Kaiser Johann II.). Exemplar Nr. 62. 1901. 2 Bl., VI, 1 Bl., 271 S. Porträt, illustr. Titel, gest. Widmungsblatt, 16 Tafeln; 2 Bl., IV, 1 Bl., 55 S. Porträt, illustr. Titel, 3 Tafeln. – Band 5-6: (Münzen aus der Regierungszeit von Kaiserin Elisabeth I. und Kaiser Peter III.). 2 Bände. Exemplar Nr. 207 und 209. 1896. 2 Bl., II, 1 Bl., 295 S. Gest. Porträt, illustr. Titel, gest. Widmungsblatt; 2 Bl., 69 S. 22 Tafeln; 2 Bl., II, 1 Bl., 14 S. Gest. Porträt, illustr. Titel, 2 Tafeln. (Band 2 mit mehreren Stempeln). – Band 7-8: (Münzen aus der Regierungszeit der Kaiserin Katharina II.). 2 Bände. Exemplar Nr. 73. 1894. 2 Bl., XIV, 1 Bl., 362 S. Porträt, illustr. Titel, gest. Widmungsblatt; 2 Bl., 125 S. 43 Tafeln. (Band 2: Vortitel und Titel in Faksimile). – Band 9: (Münzen aus der Regierungszeit von Kaiser Paul I.). Exemplar Nr. 200. 1890. 2 Bl., V, 1 Bl., 47 S. Gest. Porträt, illustr. Titel, gest. Widmungsblatt, 7 Tafeln; (Münzen aus der Regierungszeit von Kaiser Alexander I.). Exemplar Nr. 200. 1891. 2 Bl., V, 1 Bl., 147 S. Gest. Porträt, illustr. Titel, gest. Widmungsblatt, 22 Tafeln. – Band 10: (Münzen aus der Regierungszeit von Kaiser Nikolaus I.). Exemplar Nr. 160. 1890. 2 Bl., XII, 281 S. Gest. Porträt, illustr. Titel, gest. Widmungsblatt, 41 Tafeln. (Titel und illustr. Titel in Faksimile). – Band 11: (Münzen aus der Regierungszeit von Kaiser Alexander II.). Exemplar Nr. 133. 1888. 2 Bl., VIII, 1 Bl., 223 S. Gest. Porträt, illustr. Titel, Widmungsblatt, 28 Tafeln (Vortitel, Titel und Widmungsblatt in Faksimile). – Band 12: (Russische Münzen 1881-1890). Exemplar Nr. 210. 1891. 3 Bl., 115 S. Gest. Widmungsblatt, 6 Tafeln. – Band 13: (Russische Münzen geprägt für Preußen 1759-1762, Georgien 1804-1833, Polen 1815-1841, Finnland 1864-1890). Exemplar Nr. 129. 1893. 2 Bl., II, 1 Bl., VII, 100 S. Illustr. Titel, gest. Widmungsblatt, 4 Tafeln. (S. 65/66 und 71/72 in Faksimile); 1 Bl., V, 62 S. 3 Tafeln; 1 Bl., VI, 86 S. 7 Tafeln; 1 Bl., IV, 41 S. 2 Tafeln. – Die wenigen Faksimiles in sehr guter Qualität. – Vereinzelt gering fleckig. – Hervorragendes, prachtvoll gebundenes Exemplar dieses äußerst seltenen Werkes.