Nosbüsch & Stucke Logo

Lot 657 Ägypten
Zur Erinnerung an meine Orient-Reise 1890. Cairo. – Zur Erinnerung an meine Orient-Reise 1890. Alexandrien. (Deckeltitel). 2 Alben. Mit zusammen 72 auf Kartonblättern montierten Original-Photographien. Um 1890. 32,5 x 41 cm. Rote Leinwandbände der Zeit (Rücken passend erneuert). [#]
Nachverkaufspreis 1200 €
Album Cairo mit 45 Photographien (ca. 22 x 28 cm) von den Brüdern (Adelphoi) George und Constantine Zangaki, die in den 1860er bis in die 1890er Jahre im osmanischen Ägypten tätig waren. Album Alexandrien mit 27 Photographien (ca. 20 x 26 cm), davon 24 von Luigi Fiorillo (1847?-1898), 2 von Zangaki. Photos meist mit einkopierter Nummerierung, Legende und Namen des Photographen. – Gute Exemplare.

Lot 658 Bayerisch-Schwaben
Die Lech-Elektrizitätswerke A.G. Augsburg im Dienste der Heimatpflege. Werbealbum mit 14 auf Unterlagepapieren montierten Original-Photographien. Augsburg, ohne Impressum, Sommer 1933. Gedruckter Titel, 14 Kartontafeln. 32 x 39 cm, Photographien: ca. 16 x 21 cm (eine 8 x 23 cm). Original-Leinenband mit goldgeprägtem Deckeltitel und Augsburger Buchbinderschildchen (berieben und etwas aufgebogen, Gelenke an beiden Enden eingerissen). [#]
Zuschlag 330 €
Enthält Nachtaufnahmen historischer Gebäude in starkem Scheinwerferlicht: Wallfahrtskirche Biberbach, Hl. Kreuzkirche Donauwörth (2), Stadtmauer in Friedberg (Schmalformat), Schloß Höchstädt a.D. (2), Schloß Illertissen, Martinskirche Memmingen u.a. – Einige Photos etwas brauntonig, sonst innen gut erhalten.

Lot 659 China
Lackalbum mit reicher mehrfarbiger Schnitzerei und 50 montierten Original-Photographien rund um den Boxer-Aufstand. Vintages. Silbergelatine. Um 1900. Album 27 x 35 cm (beide Deckel mit Rissspuren, Rücken angeplatzt, Kanten mit kleinen Absplitterungen, die Schnitzereien insgesamt gut). [#]
Zuschlag 2200 €
Formate der meist professioellen Photos: ca. 13 x 17 cm, das letzte Bild ist die Großaufnahme eines Panzerschiffes, Format: 21 x 29 cm. Gezeigt werden deutsche und internationale Soldaten, Hingerichtete, Truppen, Kampfschiffe, Landschaften, Einheimische etc. – Alte Hülle fragmentarisch dabei. – Zwischendurch zwei thematisch nicht zugehörige ältere Photos. – Ein Bild wurde entfernt, Träger teils etwas gebräunt und fleckig, die Photos gelegentlich etwas kratzspurig und blass, insgesamt recht gut erhalten.

Lot 660 China
Sammlung von 18 großformatigen Original-Photographien aus China. Vintages. Albuminabzüge. Photographen: Lai Fong, William Saunders und andere. Ca. 1880-1890. Format: je ca. 21 x 26 cm. 9 Abzüge auf schwere Pappen montiert, die übrigen 9 unmontiert. [#]
Nachverkaufspreis 1800 €
Schöne Sammlung von China-Photographien, zumeist mit Straßenszenen und Landschaftsansichten, aus Hongkong (11; inklusive einem 2-teiligen Panorama; 20 x 52 cm), Shanghai (3), Peking (1). Desweiteren: gebundene Lotusfüße (1), chinesische Gefangene in Cangue (1) und Exekution der Namoa-Piraten in Kowloon (1). – Zumeist gut erhalten und kontraststark, teils gering geblichen und fleckig. – Dabei: zwei Fotos mit japanischen Motiven. Diese auf den Rückeiten von zwei Kartons montiert.
A group of 18 large and strong 19th century vintage photographs from China. Vintages. Albumen prints. C. 1880s-90s. Photographers: Lai Fong, William Saunders and others. Size: c. 21 x 26 cm each. Nine images are mounted to heavy cardboards, the remaining images are unmounted. The images, most of which are street scenes and landscape views, show Hong Kong (11 images; incl. one two-part panoramic view; c. 20 x 52 cm), Shanghai (3), Beijing (1), lotus feet (1), chinese prisoners wearing cangues (1) and the execution of the Namoa pirates at Kowloon (1). – Mostly well-preserved with good contrasts; partly somewhat bleached and stained. – With two additional images of japanese interest.

Lot 661 Deutschland – Berlin – Frensdorf, Hildegard
39 Studioaufnahmen von Berliner Persönlichkeiten der 1930er Jahre. Bromsilbergelatineabzüge auf Photokarton. Vintages. Blattmaße: überwiegend ca. 30 x 24 cm, drei Abzüge von 15,5 x 11,5 cm bis 23 x 17 cm.
Nachverkaufspreis 200 €
Eine Aufnahme verso mit dem Studiostempel “Lichtbild-Werkstätte Hildegard Frensdorf Berlin-Westend Reichskanzlerplatz 2”. Die Photographin, die schon um 1910 in der Berliner Motzstraße nachzuweisen ist, gehörte zu den ersten selbständig arbeitenden Lichtbildnerinnen in Berlin, nachdem der “Lette-Verein zur Förderung der Erwerbsfähigkeit des weiblichen Geschlechts” erst 1890 eine “Photografische Lehranstalt” eröffnet hatte, in der explizit Frauen zu technischen Assistentinnen für bildgebende Verfahren ausgebildet wurden. – Im 1930er-Jahre Kodak Karton “BRW-2Z Kodak Bromide Paper”. – Dieser mit stärkeren Gebrauchsspuren, die Photographien verso mit Spuren früherer Montierungen, partiell etwas ausgesilbert.

Lot 662 Deutschland – Leisnig
“Kauft in Leisnig”. (Deckeltitel). Mit 73 montierten Original-Photographien im Format 9 x 7 cm. Leisnig, um 1910-33. 9 braune Photokartons mit meist je 8 Photos. Überwiegend mit einbelichteten Titeln und Nummern, teils mit gedruckten Papierstreifen zusätzlich betitelt. Original-Karton mit Kordelbindung (Ränder etwas verknickt). [#]
Zuschlag 200 €
In vermutlich kleiner Auflage hergestelltes Werbealbum für die sächsische Stadt (Gesamt- und Gebäudeansichten), für ihre Geschäfte, Betriebe, Hotels, Gaststätten und Schulen. Die meist sehr scharfen Aufnahmen scheinen über Jahrzehnte entstanden zu sein, ein Bild zeigt noch die Parade des II. Bataillons Leisnig im sächsischen Infanterie-Regiment 179, ein anderes das Jubiläum des Schuhgeschäftes Karl Junge 1933. – Gut erhalten.

Lot 663 Griechenland
Akropolis. 28 Original-Photographien. Vintages. Albuminabzüge auf dünnem Papier. Ohne Atelierbezeichnung, um 1900. Ca. 21 x 26 cm. [#]
Zuschlag 200 €
Umfasst 2 Gesamt- und 9 Tempelansichten sowie 17 Aufnahmen einzelner Statuen und Reliefs. Teils mit einbelichteten Nummern. – Etwas verblasst, Eckknicke und kleine Randschäden (an einer der Gesamtansichten stärker), Ecken rückseitig mit Montagespuren.

Lot 664 Japan
Sammlung von ca. 60 teils farbigen Photopostkarten aus Japan, einige gelaufen und an den Obermatrosenartilleristen Robert Suhr in den Kriegsgefangenenlagern Fukuoka und Narashino adressiert. Um 1913-19. 9 x 14 cm. Lose in Pappschachtel. [#]
Nachverkaufspreis 200 €
Überwiegend Ansichten (inkl. weniger Doubletten) von Tempeln, Statuen, Buchten, Naturdenkmälern, Bauten in Tokyo, Shima, Fukui, Matsushima, Osaka, Toba, Nagasaki. Ohne Nennung von Photographen oder Ateliers (einige jedoch mit japanischem Stempel auf der Bildseite), das Motiv meist Englisch und Japanisch eingedruckt. – Beiliegend: Neun weitere Postkarten nach Zeichnungen japanischer Frauentypen etc., sechs Karten mit außerjapanischen Ansichten, zwei Heimkehrerkarten, eine spätere Porträtkarte, vielleicht des Adressaten und Sammlers mit Abzeichentilgung. – Ordentlich erhalten.

Lot 665 Malaysia
Sammlung von sechzehn ethnographischen Original-Photographien von malaischen Senoi/Semang/Semai (“Sakai”). Vintages. Silbergelatine. Getont. Montiert. Formate: um die 14 x 10 cm. Malaysia, um 1890.
Zuschlag 2800 €
Zeigt unterschiedliche Einzelpersonen oder Gruppen der Ethnien, teils in englischer Sprache auf den Trägern bezeichnet, unter Verwendung der abwertenden Bezeichnung Sakai (Sklave). Verso mit Marginalie zum Erwerb der Abzüge von einer Signorina Cerruti im Februar 1899. Ein weiteres Photo zeigt Cerruti mit einem einheimischen Jugendlichen. Zur Person der Cerrutis konnten wir nichts eruieren. – Träger gering gewellt, etwas gebräunt und braunfleckig, selten kleine Schichtschäden, insgesamt recht gut.

Lot 666 Mexico
Privates Album mit ca. 100 Original-Photographien. Vintages. Silbergelatine. Montiert. Um 1937. 20,5 x 28,5 cm. Leinendeckel mit Lederschließe (etwas angestaubt, fleckig und berieben).
Zuschlag 850 €
Die Bilder in den Formaten: 6 x 4,5 cm bis 12 x 17 cm stammen offensichtlich von einem Crew-Mitglied der “M.S. Iberia”. Das Kreuzfahrtschiff wurde als “Magdalena” ab 1928 von der Hapag für Fahrten nach Mittelamerika genutzt, bevor sie 1935 als “Iberia” im monatlichen Schnelldienst über Kuba nach Mexiko eingesetzt wurde. – Gezeigt werden neben mehreren Gruppenaufnahmen, Einheimische in Mexiko, Sehenswürdigkeiten in Mexico City (Kolumbus-Denkmal, Kathedrale), Aufnahmen einer Zugreise, die aztekische Tempelanlage Teotihuacan etc. – 23 Photos lose einliegend, teils minimal ausgesilbert, gut.

Lot 667 Mittelmeer
Meteor. Mittelmeerfahrt 1906. Original-Flügelmappe mit 35 eingelegten Original-Photographien. Vintages. Albuminabzüge. Montiert. Um 1890. Bildformat: ca. 21 x 27 cm (Mappe nur gering berieben und bestoßen).
Nachverkaufspreis 200 €
Professionelle Aufnahmen der bekannten Studios, meist mit einkopiertem Logo: Neurdein, Brogi, Giletta u.a. Ansichten aus: Marseille, Monaco-Monte Carlo, Nizza, Cannes, Comer See u.a. Zwei Aufnahmen zeigen privat aufgenommene Reisende in einer Kutsche auf Madeira. – Beigegeben: Repro einer gemalten Innenansicht des Casinos von Monte Carlo. – Gut erhalten.

Lot 668 Nordamerika/Kanada
Niagara Falls. 2 großformatige Original-Photographien. Vintages. Albuminabzüge auf Karton. Ohne Atelierbezeichnung, um 1880. Je 66 x 54 cm. Zeitgenössisch unter Passepartouts mit vergoldetem Schrägschnitt und Titelaufdruck montiert (diese verstaubt und mit Rahmungsresten). [#]
Nachverkaufspreis 800 €
Durch ihre Größe beeindruckende Aufnahmen. – Geringe Oberflächenschäden wie Kratzer und punktuelle Verschmutzungen, eines der Photos am rechten Rand mit kleinem Hakenriss in der Schicht.

Lot 669 Orient
Sammlung von 15 Original-Photographien. Vintages. Albuminabzüge auf dünnem Papier. Um 1890. Meist 22 x 28 cm (3 etwas kleiner). [#]
Zuschlag 200 €
Ansichten von Beirut, Jerusalem, Kairo, Rumenien, Kaurak, Büyükdere, San Stefano, Yildiz etc. Meist im Negativ betitelt, teils auch mit Ateliernamen: Berggren (4), Bonfils (2), Sebah & Joaillier (datiert 1890). – Etwas verblasst, Einbelichtungen teils nicht mehr lesbar, Eckknicke, kleine Randeinrisse (1 hinterlegt).

Lot 670 Russland – Petrov, Nikolaj M
Iosif V. Stalin und Nikolaj M. Shvernik auf der Tribüne des Lenin-Mausoleums. Vintage-Silbergelatine, montiert auf Papier und folgend auf Karton, dort rechts unter dem Photo in Blei signiert und datiert. 1948. Bildgröße: 27,5 x 35,5 cm. Kartongröße: 45 x 50,5 cm.
Nachverkaufspreis 500 €
Nikolaj M. Petrov (1892-1959) begann bei Sherer & Nabgol’c (Scherrer & Nabholz) und wurde nach der Revolution Militär-Photograph in der Roten Armee, der im Rahmen von Aufnahmen offizieller Veranstaltungen auch Zugang zu führenden Kadern von Partei und Staat erhielt. Er arbeitete für die Zeitschrift “Krasnaya Niva” und war 1924-1959 Photo-Korrespondent der Zeitung “Izvestiya”. Seine Photographien, früh auch in Farbe, wurden in zahlreichen Publikationen der Zeit gedruckt. – N. Shvernik war zur Zeit der Aufnahme Vorsitzender des Präsidiums des Obersten Sowjets. – Die Aufnahme wurde im Negativ fein retuschiert. – Mit kleineren Kratzspuren am unteren Bildrand sowie im Bereich des Kragenspiegels Stalins, Karton lokal leicht knickspurig und in den Ecken leicht bestoßen.

Lot 671 Singapur – Lambert, Gustave Richard
Früchte von Singapur. Original-Photographie. Vintage. Albuminabzug. Um 1881. Format: 20,5 x 27 cm.
Zuschlag 1300 €
Joachim K. Bautze. “G.R. Lambert & Co: Schöpfer des bleibenden Bildes vom Singapur des neunzehnten Jahrhunderts” in: Amek Gambar. Taking Pictures. Peranakans und Fotografie. Herausgegeben von Peter Lee. Singapur: Asian Civilisations Museum 2020, S. 390-415, Abb. S. 402. – Früher Abzug, der nicht mit Lamberts Namen, Stempel oder Nummer versehen ist, wie dies bei späteren Abzügen häufig der Fall ist. – Auf der Rückseite des Kartons mit weiterer Original-Photographie, Vintage. Albuminabzug. “Menschen vor Wasserfall” wohl in Singapur und wohl auch von Gustave Richard Lambert. Um 1880. Format: 20 x 26,5 cm. – Trägerkarton mit Randeinriss sowie etwas fleckig und gebräunt, Photographien leicht geblichen.

Lot 672 Singapur
Sammlung von 8 großformatigen Original-Photographien aus Singapur. Vintages. Albuminabzüge. Photograph: Gustav Richard Lambert. Ca. 1880-1890. Format: je ca. 21 x 27 cm. 1 Abzug auf schwere Pappe montiert, die übrigen 8 unmontiert. [#]
Zuschlag 1800 €
Schöne Sammlung von Singapur-Photographien, zumeist Landschaftsansichten: u.a. Hafen von Singapur, Aussicht von St. James, Aussicht von Mt. Faber, Teutonia-Club (3). – Ein Abzug leicht geblichen; die übrigen Abzüge gut erhalten und kontraststark.
A group of 8 large and strong 19th century vintage photographs from Singapore. Vintages. Albumen prints. C. 1880s-90s. Photographer: Gustav Richard Lambert. Size: c. 21 x 27 cm each. One image is mounted to heavy cardboard, the remaining images are unmounted. Mostly landscape views including a view of the harbour of Singapore, a view from St. James, a view from Mt. Faber, the Teutonia club (3) etc. – One image is somewhat bleached, the remaining images are well-preserved with good contrasts.

Lot 673 Spanien – Garzon Rodriguez, Rafael
Toledo, Cordóba, Granada (Deckeltitel). Mit 98 auf Kartonblättern (recto und verso) montierten Original-Photographien (ca. 26 x 20 cm). Wohl Granada, um 1890. 3 Zwischentitel. 32,5 x 40 cm. Halblederband der Zeit. [#]
Zuschlag 3800 €
Rafael Garzón Rodriguez (1863-1923) studierte Photographie in Madrid und eröffnete 1883 sein erstes Atelier in Granada, weitere folgten später in Córdoba und Sevilla, wo er großen kommerziellen Erfolg hatte. – Ansichten von Toledo (48), Córdoba (14), Granada und Alhambra (36). – Alle Photos mit Plattennummerierung und Bezeichnung. – Gutes Exemplar.

Lot 674 Türkei
Zur Erinnerung an meine Orient-Reise 1890. Constantinopel. Album. Mit 55 auf Kartonblättern montierten Original-Photographien von Abdullah Frères. Format: ca. 20 x 25 cm. Um 1885. 32,5 x 41 cm. Rote Leinwand der Zeit (Rücken passend erneuert). [#]
Zuschlag 1200 €
Die Brüder Viçen (1820-1902), Hovsep (1830-1908) und Kevork Abdullah (1839-1918) betrieben ein Photostudio in Konstantinopel, das in den Jahren 1858 bis 1900 im Stadtteil Pera bestand. 1863 wurden sie die Hofphotographen des türkischen Sultans. – Photos meist mit einkopierter Nummerierung und Bezeichnung. – Gutes Exemplar.

Lot 675 Varia – Archäologie – Fairless Barber, Margaret
A series of photographs of objects of archaeological interest from the national exhibition of art at Leeds, 1868. Taken under the direction of the council of Huddersfield Archaeological and Topographical Association. With introductory remarks and descriptions by William Chaffers. Edited by Fairless Barber. Mit 16 montierten Original-Photographien. Vintages. Albuminabzüge (10 x 11 cm bis 18 x 11 cm). London, Whittingham and Wilkins, 1869. XII S., 16 Bl. (Erläuterungen). 32,5 x 25 cm. Bedruckte Original-Kartonage (Deckel mit Fleck, angestaubt, Gelenke angebrochen und mit Japan überzogen).
Nachverkaufspreis 400 €
Schönes Beispiel für den frühen Einsatz der Photographie in der Wissenschaft, das wir über KVK nicht nachweisen konnten. Fotografen waren Cundall & Fleming, London. – Innendeckel mit gelöschtem Bibliotheksexlibris, Trägerkartons teils etwas stockfleckig.

Lot 676 Varia – Boxen
Sammlung von 31 Porträt-Photographien von Boxern, Ringern und Catchern. Original-Photographien. Vintages. Silbergelatine. Meist montiert. Wohl überwiegend Deutschland u.a., um 1890-1960.
Nachverkaufspreis 600 €
Meist ohne Angabe des Namens des Sportlers, teils angegeben: B. Vignal, G. Naber, P. Körner-Samson (wohl montierte Original-Signatur), A. Heuser (eigenhändige Widmung), Saturski, Paul Blume. – Teils etwas gebräunt und fleckig, selten kleinere Schichtschäden, insgesamt noch ordentlich.

Lot 677 Varia – Theater
Bolshoj Teatr. Umfangreiche Photo-Dokumentation zu den Sängern der Opernbühne des Moskauer Bolschoi-Theaters um 1900. Mit professionellen Aufnahmen der 1890er-1900er Jahre. Mit insgesamt 294 Original-Photographien, davon 213 Vintage-Silbergelatine, unter den restlichen 81 Aufnahmen zahlreiche Albuminabzüge sowie Cyanographien und einige neuere Ergänzungen. Bildgrößen: 8 x 14,5 cm bis 21,5 x 14 cm. Im Halbleinen-Blindband der Zeit (die Bindung lose bzw. teils aufgelöst, die Gelenke und der lädierte Rücken wurden provisorisch alt erneuert und später mit etwas fehlerhaftem Rückenschildchen versehen. Weiterer Zustand). [#]
Nachverkaufspreis 3500 €
Die Aufnahmen wurden meist parallel, teils aber auch leicht überschneidend, in die jeweils durch ein Schutzpapier getrennten Seiten des Albums montiert und mit (weitgehend korrekter, kyrillischer und teilweise lateinischer) Annotation der Zeit in Blei versehen. – Repräsentiert sind nicht nur Inszenierungen, die in den Medien der Zeit und der folgenden Jahrzehnte eher umfangreich dokumentiert sind (etwa als Photoserien bekannter Ateliers wie Fisher in Moskau), sondern auch kaum belegte, aber gut besetzte Inszenierungen. Darunter sind nicht wenige russische Erstaufführungen sowie auch einige seinerzeit die Zensur herausfordernde Stücke, wie etwa Rossinis “Moise et Pharao” oder Gounods “Guillaume Tell”. Vertreten sind neben den Superstars Leonid V. Sobinov, Fedor I. Shalyapin, Antonina V. Nezhdanova, Ivan V. Ershov, Pavel M. Zhuravlenko, Georgij A. Baklanov (jeweils mehrere Aufnahmen in verschiedenen Rollen) auch weitere interessante Stimmen wie Dmitrij A. Smirnov, Mariya A. Dejsha-Sionickaya, Elena N. Hrennikova, Elizaveta G. Azerskaya, Vasili R. Petrov, David H. Yuzhin und wohl alle namhaften und auch fast vergessenen Sänger des Theaters. – Einige der im Rand leicht gewellten Seiten des Albums dort mit kleineren Läsionen, zwei Seiten mit Leimspur im Bug, das Schutzpapier teils etwas knickspurig oder lose. Die Photographien insgesamt kaum berieben, wenige mit geringfügigen Kratzspuren, einzelne etwas ausgesilbert. Einige Aufnahmen mit (neueren?) Leimspuren am Rand.

Lot 678 Wolfsburg
Unserm verehrten Streckenbauleiter, Herrn Reg.-Baurat Hampe, zur Erinnerung an gemeinsames Schaffen beim Bau der Doppelschleuse Allerbüttel-Sülfeld 1934/36. Die Gefolgschaftmitglieder der Streckenbauleitung Sülfeld. Mit 45 gesteckten Original-Photographien, 3 zusammengesetzten und gefalteten Photo-Panoramen und 2 beiliegenden Aufnahmen, sämtlich auf Agfa Lupex. Sülfeld, 1. VII. 1936. 24 schwarze Kartontafeln. 21 x 30 cm. Die gesteckten Aufnahmen: 12 x 17 cm, die Panoramen: 11,5 x 33-50 cm, die beiden Beilagen: ca. 8 x 11 cm. Original-Gewebe-Album mit Kordelbindung. [#]
Nachverkaufspreis 200 €
Meist mit einbelichteten Nummern und Tagesdaten vom 5. VI. 1934 bis 2. IV. 1936, die Fertigstellung der Doppelschleuse des Mittellandkanals erfolgte 1938. Titel auf dem Innendeckel und Bildunterschriften auf den Trägern in weißer Sütterlin-Schrift. – Zwei Photos von Einschalungen scheinen zu fehlen, stattdessen finden sich zwei kurz nacheinander entstandene Gruppenbilder vielleicht der Bauleitung. – Einige Bilder lose, vielfach etwas verblasst.