Nosbüsch & Stucke Logo

Lot 1295 Plakate – Bass, Saul
Vertigo. US Werbeanzeige aus dem Jahr 1958 zu Alfred Hitchcocks Film “Vertigo” mit James Stewart, Kim Novak. Blattgröße: 33,5 x 13 cm.
Nachverkaufspreis 300 €
Seltene und hervorragend gestaltete Werbeanzeige für Vertigo von dem US-amerikanischen Graphiker, Photographen und Filmemacher Saul Bass (1920-1996). – Verso mit Werbeanzige. – Sehr gut erhalten.

Lot 1296 Plakate
Casablanca. Humphrey Bogart, Ingrid Bergman, Paul Henreid. Directed by Michael Curtiz. Farbiger Werbeaushang für das Kino “Coliseum” in der berühmten Batu Road in Kuala Lumpur. Verso mit typographischem Text in Englisch und Chinesisch. Cleveland, Continental Litho Group, um 1942. Blattgröße: 29,5 x 22,3 cm.
Nachverkaufspreis 9500 €
Extrem seltener Werbezettel für den berühmten Film “Casablanca”, verso mit Adresse des “Coliseum” Theater in der Batu Road sowie den Vorführungszeiten in Englisch und Chinesisch. Der Film wurde mit chinesischen Untertiteln gezeigt. – Für uns weltweit kein weiteres Exemplar nachweisbar. – Papierbedingt gebräunt.

Lot 1297 Plakate – Choubrac, Alfred
Elixir Chaussepied Samur. Auxiliaire Obligé d’une Bonne Digestion. Werbeplakat. Farblithographie. Paris, bei Verger & E. Barret, Paris, um 1890. 114 x 82,5 cm. Auf Leinwand aufgezogen. [*]
Zuschlag 200 €
Im Druck signiert. – Gebräunt. Ecke rechts unten mit kleinem Abriss, stellenweise mit kleineren Läsuren, teils knittrig.

Lot 1298 Plakate – Fernel, Fernand
Les Débuts de l’Aviation. 2 Farblithographien auf besserem Papier. Im Druck signiert. Paris, Societé Industrielle de Photographie, um 1910. Blattgröße jeweils: 27 x 89 cm.
Zuschlag 200 €
Zwei witzige und seltene Arbeiten zu den Anfängen des Flugverkehrs des belgischen Malers, Illustrators und Plakatgestalters Fernand Fernel (1872-1934). – Beide Blätter mit ca. 5 cm. langem Einriss im unteren Rand, sonst nur mit wenigen kleinen Randeinrissen und etwas randknickspurig.

Lot 1299 Plakate – Gamy, Marguerite
Sammlung von 5 pochoirkolorierten Plakaten in Original-Lithographie zum Thema “Flugsport”. Paris, Mabileau, 1910-1912. Blattgröße: 45 x 90 cm.
Zuschlag 600 €
Vorhanden sind: I. Berlin-Johannisthal. Latham sur son Antoinette passe au dessus de Berlin. – II. Voyage de Buc a Chartres. Maurice Farman passe à Gaillardon sur son aéroplane muni du moteur Renault. – III. Raid Paris Boulogne 1912. Andre Beaumont sur Hydroaéroplane “Donnet-Leveque hélice Levassuer réservoir inexplosible Brionne. – IV. Meeting d’Heliopolis. Rougier le gagnant sur biplan Voisin moteur E.N.Y. – V. Meeting de Champagne. Olieslaegers recordman de la durée et de la distance. – Drei Blatt auf Karton montiert, ein Blatt oben mit Randeinriss, etwas gebräunt und leicht randknickspurig, teils gering fleckig.

Lot 1300 Plakate
Hab acht! Sammlung von 5 Plakaten der Reichsarbeitsverwaltung Berlin. Farboffsetdrucke auf festem Papier. Berlin, Reichsdruckerei, 1920er Jahre. Blattgröße: 42 x 59 cm.
Zuschlag 170 €
Enthalten sind Plakate nach Entwürfen von: Köves “Trage Schutzbrille” (Druckvermerk: RAV Nr. 32) und “3 Meter Mindesabstand” (RAV Nr. 33), A. B. Henninger (RAV Nr. 34), Wagner “Richtig stapeln! (RAV Nr. 35) und Willy Kraska Steglitz “Scherben, Federn, Nadeln gehören nicht in den Papierkorb!” (RAV Nr. 39). – Dabei: Willy Kraska Steglitz. Unfallsicher und nahrhaft. Werbeplakat für Milch, Druck in Schwarz und Rot. Berlin, um 1930. – Alle Plakate dreifach gefaltet, teils mit Einrissen in den Falzen, teils minimal angerändert.

Lot 1301 Plakate – Laborde, Guillermo
Fußball-Weltmeisterschaft. Montevideo, Uruguay. 15. Juli – 15. August 1930. (Text auf Spanisch). Lithographie auf dünnem Papier. Blattgröße: 52,5 x 28 cm. [#]
Zuschlag 900 €
Offizielles Original-Plakat für die erste Fußball Weltmeisterschaft. Runder offizieller Prüfstempel: “Comite Ejuctivo” 1er Campeonato Mundial de Football. – Contaduria 1930. Diese monochrome Variante des Plakates war für den Aushang im Stadion und der Stadt gedacht. – Verso an den vier Ecken Reste von Klebeetiketten an den Rändern leichte Knickspuren, sonst recht gut.

Lot 1302 Plakate
Metropolis. La splendide conception de Fritz Lang. Lithographiertes Plakat in Gold und Schwarz auf rotem Papier. Union Syndicale des Maitres Imprimeurs, 1928. Blattgröße: 31,5 x 23 cm.
Nachverkaufspreis 800 €
Hervorragend gestaltetes Werbeplakat, das in der französischen Zeitschrift “L’Imprimerie et la Pensée Moderne, Bulletin Officiel des Maitres Imprimeurs, Paris, 1928” veröffentlicht wurde. – Leicht kratzspurig, sonst sehr gut erhalten.

Lot 1303 Werbung
Archiv für Buchgewerbe und Gebrauchsgraphik. Begründet von A. Waldow. Jgge. 44-46 (1907-1909), 49-53 (1912-1916), 55-57 (1918-1920), 59 (1922) und 63 (1926) in zusammen 12 Bänden und 12 Heften. Mit zahlreichen, teils farbigen Abbildungen und Kunstbeilagen. Leipzig, Buchgewerbeverein, 1907-1926. 30 x 24 cm. Halbleder-, Leder- und Halbleinwandbände sowie 12 Original-Umschläge (Umschläge mit Läsuren- und Gebrauchsspuren, Bände mit leichten Gebrauchsspuren).
Zuschlag 350 €
Jg. 1907 mit den Heften 1,3-5, 9, 11/12, alle anderen Jahrgänge komplett. – Teilstück aus der schönsten Zeit des Bestehens der Zeitschrift, mit vielen Fachartikeln und zahllosen kunstvollen Reproduktionen und Original-Beilagen. – Die gebundenen Jahrgänge ohne die Original-Umschläge. – Ganz vereinzelt fehlt eine Beilage, papierpedingt stellenweise etwas gebräunt. – Nicht eingehend kollationiert, ohne Rückgaberecht.

Lot 1304 Werbung
Das Plakat. Zeitschrift des Vereins der Plakatfreunde. 11. und 12. Jahrgang. Jeweils Hefte 1-12 in insgesamt 4 Bänden. Mit überaus zahlreichen, teils farbigen und montierten Abbildungen. Berlin, Verlag Das Plakat, 1920 und 1921. 610; 688 S. 29 x 23 cm. Halbleinwand-Bände der Zeit mit Rückentitel mit eingebundenen farbigen Original-Broschuren (Gelenke teils geplatzt, 1 Band am oberen Kapital mit Klebeband überklebt, etwas berieben).
Nachverkaufspreis 400 €
Zwei komplette Jahrgänge der berühmten Zeitschrift. – Dokumentiert u.a. folgende Künstler und Themen: Hannoversche Plakatkunst, Das ungarische Plakat der Revolutionszeit, Karl Sigrist, Carl Strohmeyer, Jupp Wiertz, Steglitzer Werkstatt, Karl Michel, Werbemittel des Luftverkehrs, München-Heft, Warenzeichen, Tanz und Musik, u.a. – Inhaltsverzeichnis sowie die meisten Umschläge der Einzelhefte wurden mit eingebunden. – Es fehlt der Vorderdeckel von Heft 1 (1921) sowie die Rückendeckel von den Heften 1-3, 6-7, 9 und 11 (1920) und von Heft 7/8 (1920). – Nur ganz vereinzelt fehlt eine Beilage. – Stellenweise Umschläge oben bzw. unten knapp beschnitten (mit leichtem Bild- bzw. Textverlust), vier Blatt lose und mit kleinen Randläsuren, papierbedingt teils gebräunt, insgesamt gut erhalten. – Dabei: Dasselbe. Werbeheft 1914. Mit zahlreichen, teils farbigen und montierten Abbildungen. Berlin, Verlag Das Plakat, 1914. 69 S., 1 Bl. 29 x 22,5 cm. Farbig illustrierter Original-Umschlag. – Erste Lage lose, eine Beilage fehlt.

Lot 1305 Werbung
Das Plakat. Zeitschrift des Vereins der Plakatfreunde. Jahrgang 1914, Hefte 1-6 (komplett) in 1 Band. Mit zahlreichen, teils farbigen Tafeln, Beilagen und Abbildungen. Berlin, 1914. 4 Bl. (Titelblatt und Inhaltsverzeichnis des Jahrgangs). 29 x 23 cm. Späterer Halbleinenband mit eingebundenen farbig illustrierten Original-Broschuren (Broschuren im Rand teils minimal gebräunt). [*]
Nachverkaufspreis 550 €
Kompletter fünfter Jahrgang mit Beiträgen von bzw. zu E. Gruner, Kriegsgraphik, Plakat und Moral, J. Gipkens, W. Zietara, M. Biro, Plakatkunst in Italien, Schifffahrt und Plakat usw. – Gutes Exemplar.

Lot 1306 Werbung
Qualität. Internationale Propaganda-Zeitschrift für Qualitäts-Erzeugnisse. Herausgabe, Schriftleitung und Ausstattung: Carl Ernst Hinkefuß. Jahrgang 3, Hefte 1-12 in 3 Heften (April 1922 – März 1923). Mit photographischen Abbildungen und Abbildungen im Zweifarbendruck. Berlin, Internatio, 1922-1923. 108 S. 47 x 33 cm. Illustrierte Original-Broschur (etwas gebräunt und angestaubt, Rücken berieben, Stempel im unteren Rand, neue Fadenbindung). [*]
Zuschlag 1700 €
Der komplette dritte Jahrgang der avantgardistischen Werbezeitschrift. – Die von Hinkefuß vorbildlich gestaltete Zeitschrift enthält u.a. F. Hellwag, Die Hamburg-Amerika inie nach dem Kriege; A. Fürst, 75 Jahre Hapag; C. Gotfrid, Hochhäuser. – Papierbedingt etwas gebräunt, Seite 99 mit Ausschnitt, Seite 101 mit beiliegendem Ausschnitt.

Lot 1307 Werbung
Qualität. Internationale Propaganda-Zeitschrift für Qualitäts-Erzeugnisse. Herausgabe, Schriftleitung und Ausstattung: Carl Ernst Hinkefuß. Jahrgang 1, Heft 3/4 (Juni/Juli 1920). Mit photographischen Abbildungen und Abbildungen im Zweifarbendruck. Berlin, Internatio, 1920. S. 39-65. 47 x 33 cm. Illustrierte Original-Broschur (etwas gebräunt und angestaubt, Rücken berieben, Stempel im unteren Rand, neue Fadenbindung). [*]
Zuschlag 200 €
Die von Hinkefuß vorbildlich gestaltete Zeitschrift enthält u.a. H. Muthesius, Der Qualitätsgedanke im Neuen Deutschland; Artur Fürst, Alfred Krupp, ein Mann der Friedensarbeit; F. H. Ehmcke, Einheitlichkeit. Geschäftspapier-Ausstattungen. – Papierbedingt leicht gebräunt.

Lot 1308 Werbung
Qualität. Internationale Propaganda-Zeitschrift für Qualitäts-Erzeugnisse. Herausgabe, Schriftleitung und Ausstattung: Carl Ernst Hinkefuß. Jahrgang 2, Hefte 1-12 in 6 Heften (April 1921 – März 1922). Mit photographischen Abbildungen und Abbildungen im Zweifarbendruck. Berlin, Internatio, 1921-1922. 193 S. 47 x 33 cm. Illustrierte Original-Broschur (etwas gebräunt und angestaubt, Rücken berieben, Stempel im unteren Rand, 2 restaurierte Randeinrisse, neue Fadenbindung). [*]
Zuschlag 2600 €
Der komplette zweite Jahrgang der avantgardistischen Werbezeitschrift. – Die von Hinkefuß vorbildlich gestaltete Zeitschrift enthält u.a. H. Muthesius, Industrielle Arbeitersiedlungen; G. Zimmermann, Über Druckereien und ihre Signe; Plakate von Behrens, Deffke, Ehmcke; B. Taut, Das Bauen mit Glas; E. Neumann-Neander, Der Niedergang der deutschen Reklamekunst. – Papierbedingt etwas gebräunt, wenige montierte Farbtafeln im Rand gestempelt, fehlt die montierte Tafel auf Seite 185.

Lot 1309 Werbung
Vier Original-Aquarelle für die Titel-Illustrationen der Zeitschrift Ford Revue. Eine kulturelle Monatszeitschrift im Dienste der Ford-Werke. Aquarelle auf kräftigem Karton. 50,5 x 35,5 cm bis 57,5 x 39 cm. [*]
Nachverkaufspreis 300 €
I. Titelillustration für Heft Nr. 6 Juni 1952, hier mit (gelöster) Applikation des Autos zum verschieben auf dem Hintergrund. Beigefügt: Original-Umschlag der Ausgabe. – II. Titelillustration für Heft Nr. 5 1953. Mit montierter Applikation des Autos auf dem Hintergrund, hier mit Druckervermerk. – III. Titelillustration für das Heft 6 Juni 1951. – IV. Titelillustration für das Heft 10 Oktober 1951. Alle verso mit Bleistift bezeichnet und nummeriert. – Beigegeben: Zwei Original-Prospekte für den Ford Taunus, deutsch 1950.

Lot 1310 Werbung
Präsentationsalbum eines Herstellers für Werbeaufsteller und Produktpräsentationen. Mit 23 montierten Original-Photographien. Wohl Berlin, um 1940. 26,5 x 38 cm. Leinwandalbum der Zeit mit Kordelbindung (leicht berieben).
Zuschlag 200 €
Die schönen Original-Silbergelatine-Abzüge in den Formaten von 10 x 16 cm bis 13 x 18 cm zeigen aus Metall gefertigte Werbeschilder und -aufsteller sowie Produktpräsentationen von so unterschiedlichen Marken wie den UNIC Langloch-Fräsbohrer, Bally, Eiermann Pudding, Bosch Radlicht, Die Weltmarke Hohner, NORA, Lufthansa, Manonia Zwei Enten Wolle, Progress Staubsauger, SABA, das Eau de Cologne IA-33 von Schwarzlose Söhne oder Philips. – Die montierten Schwarzweiß-Photographien in sehr guter Erhaltung.