Nosbüsch & Stucke Logo

Lot 270 ABC-Bücher
Das ABC cum notis variorum. Herausgegeben von einem, dessen Nahmen im A.B.C. stehet. Erster und Ander Theil in 1 Band. Mit Holzschnitt-Frontispiz (Fibelhahn), auf der letzten Seite wiederholt, 1 gefalteten Tabelle und 2 Alphabeten im Text. Leipzig und Dresden, J. H. Richter für J. Chr. Mieth, 1703. 1 Bl., 210 (recte 212) S.; 287 S. – Angebunden: Das Einmahl Eins, cum notis variorum. Mit 4 (davon 2 paginiert) gefalteten Tabellen. Dresden und Leipzig, Mieth, 1703. 365 S. 17 x 10 cm. Lederband der Zeit (Kapital mit schmaler Fehlstelle, obere Ecken bestoßen, wenige Wurmgänge). [*]
Estimate 750 €
Der 1. Teil erschien erstmals 1695 (VD17 39:120961M) und liegt hier in der zweiten Ausgabe vor; der 2. Teil in Erstausgabe. – Benzing, Zur Entstehung der Hahnenfibel (in: Philobiblon III, 1959, Heft 1) Abbildung 3 und Nr. 16 – Teistler 94, 1 – vgl. Rosenthal, Bibl. paedagogica 3/4. – Sammlung von teils freien Anekdoten, Gedichten, Rätseln, Abhandlungen etc. über die Buchstaben des Alphabets. So wird zum “R” u.a. eine Rede abgedruckt, die den Buchstaben “R” ganz auslässt, geschrieben von Weise in seinen “Drey Ertz-Narren” u.v.m. Die Tabelle zeigt das “so genannte Paragrammatische Alphabet” (S. 182). – Teils etwas wurmspurig, insgesamt sehr gutes Exemplar.

Make a bid

Lot 271 Andersen, Hans Christian
Der Schweinehirt. Mit 10 ganzseitigen farbigen Illustrationen und Buchschmuck von Einar Nerman. Wiesbaden, Pestalozzi, 1923. 11 Bl. 31 x 28 cm. Farbig illustrierter Original-Pappband (etwas angestaubt und leicht fleckig). [*]
Estimate 300 €
Erste Ausgabe mit diesen Illustrationen. – Hofstätter, Jugendstil-Druckkunst S.119 (mit Abbildung) – Doderer-M. 730 – Klotz, Bilderbücher II, 3953/2. – Vorsatz mit zwei Namenseinträgen. Sehr gutes Exemplar.

Make a bid

Lot 272 Chimani, Leopold
Vertrauen auf Gott und Rettung. Oder Wunderbare Geschichte eines Schiffbruches, einer verunglückten Schiffsgesellschaft, ihres Aufenthaltes auf wüsten Inseln, in den Urwäldern Florida’s, und ihrer glücklichen Wiedervereinigung. Mit gestochenem kolorierten Frontispiz. Wien, Mausberger, 1827. 148 S. 17,5 x 11 cm. Roter Pappband der Zeit mit etwas Vergoldung und goldgeprägtem Motto “Lohn des Fleisses” auf dem Vorderdeckel (Schulpreiseinband) (Rücken und Ecken stärker bestoßen, etwas fleckig, Block etwas verzogen). [*]
Estimate 300 €
Erste Ausgabe. – Über KVK nur zwei Explare in Österreich nachweisbar (davon eines auch im Schulpreiseinband, das andere aus der Kinderbuchsammlung Christian Nebehay). – Etwas fingerfleckig, im Falz etwas fleckig.

Make a bid

Lot 273 Heichen, Walter
Auf dem Schienenstrang. Ein Eisenbahnbilderbuch. Mit 16 chromolithographischen Tafeln und 17 teilweise ganzseitigen Illustrationen. Nürnberg, Theo Stroefer Kunstverlag, 1908. 16 Bl. 25,5 x 31 cm. Original-Halbleinwand mit chromolithographischem Deckelbild (berieben, Ecken und Kanten bestoßen, Deckel nummeriert).
Estimate 300 €
Seltene erste Ausgabe, über KVK nur in der Stabi München und der UB Erlangen-Nürnberg nachweisbar. – Verlagsnummer 1422. – Zeigt vor allem international Züge in England, Russland, Amerika und Kanada. – Teils gebräunt und fingerfleckig, geklebte Randeinrisse, etwas angerändert, Vortitel mit zeitgenössicher Widmung.

Make a bid

Lot 274 Kindertheater
Sammlung von ca. 80 farbig lithographierten Hintergründen, Seitenkulissen und 15 Figuren. Meist Scholz, Mainz und Esslingen, Schreiber, ca. 1880-1940. Lose in Holzkiste. [*]
Estimate 600 €
2 komplette Sätze zu Hänsel und Gretel sowie Rotkäppchen, nach Entwürfen von Alexander Secher, Kopenhagen, ca. 1940er, im Original-Karton. – Die Figuren zu “Orpheus in der Unterwelt”. – Ansonsten besteht die Sammlung aus Einzelteilen, teils auch komplette Kulissen und Hintergründe, zu diversen Spielen. – Geringe Gebrauchsspuren.

Make a bid

Lot 275
Kling-Klang das tönende Bilderbuch. Hannover, Molling, um 1933. 2 farbig illustrierte Kartonbl. mit Ausstanzung für das auf dem hinteren Innendeckel montierte Xylophon. 18 x 24 cm. Illustrierter Original-Pappband (etwas bestoßen, Rückdeckel mit kleinen Einrissen). [*]
Estimate 450 €
Selten, kein Nachweis über KVK. – Vgl. E. Sheridan-Quantz, A. Molling & Comp. und “Kling-Klang. Das tönende Bilderbuch” (ausführlich zu Verlag und Titel). In: Aus dem Antiquariat, NF 9, S. 266-272. – Verlagsnummer 2518 mit den Liedern “Hänschen klein”, “Maikäfer, flieg” und “Alle meine Enten”. – Holzschlägel für das Xylophon fehlt, dieses mit Abdruckspuren am vorderen Innendeckel.

Make a bid

Lot 276 Meggendorfer, Lothar
Von früh bis spät. Ein Bilderbuch. Leporello aus 18 chromolithographischen, auf Leinwand aufgezogenen Blatt. Esslingen, Schreiber, 1888. 22 x 10,5 cm. Original-Leinwand mit chromolithographischem Deckelbild (Deckel mit Kratzspuren). [*]
Estimate 600 €
Erste Ausgabe des seltenen Leporellos. – Wegehaupt IV, 1443 – Krahé 130. – Gibt den Tageslauf mit den Ereignissen auf einer Straße in einem fortlaufenden Bild wieder. So entfaltet sich eine Häuserfassade mit figurenreichen Szenen auf dem Bürgersteig und in den geöffneten Fenstern. – Kommentiert durch kurze Verse im unteren Bildrand. – Verso mit einigen Kinderkritzeleien, einige Knicke und an den Rändern und den Falzen etwas ausgefranst.

Make a bid

Lot 277 Nazi-Kinderbücher – Bauer, Elvira
Trau keinem Fuchs auf grüner Haid und keinem Jud bei seinem Eid. Ein Bilderbuch für Groß und Klein. Mit 21 ganzseitigen farbigen Illustrationen. Nürnberg, Stürmer Verlag, 1936. 22 Bl. 20 x 25 cm. Original-Leinwand mit montierter Deckelillustration (Ecken und Kapitale etwas bestoßen, berieben und leicht gebräunt).
Estimate 900 €
Erste Ausgabe. – Klotz 281/1 – Schug 1933. – Das berühmt-berüchtigte Dokument der nationalsozialistisch-antisemitischen Jugendverhetzung mit Julius Streicher als lächelndem Kinderfreund. – “Das grauenhafteste Dokument, das menschlicher Sadismus je in Bilderbuchform hervorgebracht hat” (Hürlimann 140). – Vorderes Innengelenk angebrochen, Vorsatz gestempelt, Block gelockert, leicht gebräunt und fleckig.

Make a bid

Lot 278 Nazi-Kinderbücher – Hiemer, Ernst
Der Giftpilz. Ein Stürmerbuch für Jung und Alt. Mit 17 ganzseitigen farbigen Illustrationen von Fips (das ist: Philipp Rupprecht). Nürnberg, Der Stürmer, 1938. 64 S. 27 x 21 cm. Original-Leinwand mit montierter, farbig illustrierter Deckelbroschur (leicht berieben und kratzspurig).
Estimate 1800 €
Erste Ausgabe. – Klotz 2659, 1 – Schug 1934 – Stuck-Villa II, 281. – Das wohl gemeinste und hinterhältigste Machwerk Streichers, an Bösartigkeit kaum zu übertreffen. – Sehr gut erhalten.

Make a bid

Lot 279 Polnische Kinderbücher – Marychny, Cioci
Sliczne Abecadto z wierszykami. (Schönes Abc-Buch mit Reimen). Mit teils farbigen Illustrationen. Lemberg, H. Altenberga, um 1900. 4 Bl. 25,5 x 18 cm. Farbig illustrierter Oiginal-Karton (Hinterdeckel unten mit größerer Eckfehlstelle, Rücken mit Einrissen, etwas fleckig, berieben und angestaubt). [*]
Estimate 240 €
Sehr seltenes polnisches ABC-Buch, kein Exemplar im Worldcat nachweisbar. – Etwas gebräunt.

Make a bid

Lot 280 Polnische Kinderbücher – Marychny, Cioci
Uciekajmy wesole. Wierszki. (Lasst uns fröhlich davonlaufen. Reime). Mit einigen, teils farbigen Illustrationen. Lemberg u.a., Altenberge u.a., um 1900. 4 Bl. 25 x 17,5 cm. Farbig illustrierter Original-Karton (Rücken mit langem Einriss, Deckel mit kleinen Randfehlstellen, mit Gebrauchsspuren). [*]
Estimate 240 €
Sehr seltenes polnisches ABC-Buch, kein Exemplar im Worldcat nachweisbar. – Seiten lose, etwas gebräunt und leicht fleckig.

Make a bid

Lot 281 Reinhardt, Carl August
Der Bär und der Mond. Mit koloriertem lithographischen Titel und 19 teils ganzseitigen kolorierten lithographischen Illustrationen. Hamburg, Hoffmann und Campe, 1855. 20 Bl. 25,5 x 20,5 cm. Späterer Pappband mit eingebundenem illustrierten Original-Umschlag (Kanten berieben). [*]
Estimate 300 €
Einzige Ausgabe, anonym erschienen. – Slg. Hobrecker 6242 – Rümann 1755 – Doderer III,153. – Polit-Satire auf den Krim-Krieg in Form eines belehrenden Märchens. Der habgierige Bär symbolisiert Russland, die Türkei wird durch den Halbmond dargestellt. Einhorn, Löwe und Adler stehen für die alliierten Länder England, Frankreich und Sizilien. – Vereinzelt fleckig.

Make a bid

Lot 282 Russische Kinderbücher – Hauff, Wilhelm (hier russisch: Gauf, W.)
Malen’kij Muk. (Der kleine Muck). Durchgehend chromolithographisch illustriert von Dmitrij Mitrohin. Moskau, I. Knebel’, 1912. 12 nn. S. (inkl. Umschlag). 30,5 x 23 cm. Farbig illustrierte Original-Broschur (Rand etwas fleckig und berieben, Rücken berieben, leicht knickspurig).
Estimate 500 €
Erste Ausgabe. – Stellenweise leicht fingerfleckig, sonst gut erhalten.

Make a bid

Lot 283 Russische Kinderbücher – Lukashevich, Klavdiya V
Chto vidit zvezdochka i drugie razskazy dlya detej. (Was das Sternchen sieht und andere Geschichten für Kinder). Mit zweifarbigem Frontispiz und zahlreichen Illustrationen, davon 26 ganzseitig, sowie Vignetten. Sankt-Petersbug und Moskau, Genossenschaft M. O. Wolff, 1901. 1 Bl., 232 S., 2 Bl. 23 x 17,5 cm. Roter Original-Leinenband mit illustrierender Prägung in Gold und Schwarz auf Deckeln und Rücken (Rücken aufgehellt, Kapitale mit kleinen Fehlstellen, Kanten etwas berieben).
Estimate 360 €
Erste Ausgabe. – Im Druck der Hofdruckerei M. O. Vol’f. Die Illustrationen lieferten N. Ol’shanskij, K. Pervuhin, A. Pisemskij, O. Kozachinskij u.a. Marmorierter Vollschnitt. – Das Frontispiz verso mit zwei kleinen Vermerken in Blei, u.a. zum Besitz. – Papierbedingt im Rand gebräunt, sonst gut erhalten.

Make a bid

Lot 284 Russische Kinderbücher – Marschak, Samuil Ja
Pudel. (Ein Pudel). 2. Auflage. Mit Illustrationen von V.V. Lebedev. Moskau, Giz, 1928. 4 Bl. 19,5 x 15,5 cm. Illustrierte Original-Broschur (etwas fleckig und angestaubt). [*]
Estimate 300 €
Zweite Auflage, aber die erste mit den Illustrationen von Lebedev. – Obere Ecke mit leichter Knickspur, sonst gut erhalten.

Make a bid

Lot 285 Spiele
Orientalisches Parquetspiel. Jeu de parquet oriental. The play of oriental inlaid work. Legespiel mit ca. 150 (2 Steine fehlen) farbigen Holzpuzzleteilen und 1 gefalteten farbigen Tafel. Um 1850. 26 x 26 cm. In Holzschachtel, Deckel mit aufgezogenem koloriertem und lithographischem Titel und auf der Rückseite mit aufgezogenem Vorlageblatt (mit etwas Gebrauchspuren). [*]
Estimate 300 €
Schönes und seltenes Legespiel mit unterschiedlich großen, geometrischen und farbenfrohen Holzteilchen, mit denen kreative Mosaikmuster auf das Vorlageblatt gelegt werden können. Die beiliegende Farbtafel mit sechs Legebeispielen. – Das auch als chinesisches Puzzle bekannte Legespiel ist vom chinesischen Tangram-Spiel. – Es fehlen zwei Spielsteine, Tafel leicht fleckig und gebräunt sowie mit Abklatsch der Figuren.

Make a bid

Lot 286 Spielzeug – Bierling, L. Georg AG, Blechdruckerei
Verkaufskatalog für “Emballagen, Kurz- und Spielwaren”. Mit Fabrikansicht auf dem Titel und hunderten, meist farbigen Abbildungen in Autochromdruck. Mügeln und Dresden, um 1910. 2 Bl., 24 Tafeln, 2 Bl. Kartonumschlag der Zeit (angeschmutzt, Rücken mit Leinen überklebt). [*]
Estimate 300 €
Enthält Dosen, Schatullen, Tabletts, Köfferchen, Eimer, Gießkannen, Tassen, Kännchen, Förmchen bis hin zu Sets von Geschirr und Besteck, alles aus kindgerecht bedrucktem Blech. – Titelblatt fast lose, durchgehend schwacher Wasserrand, das Inhaltsverzeichnis am Schluss etwas stockfleckig.

Make a bid

Lot 287 Trier, Walter – My (das ist: Wilhelm Meyer)
Fridolins Siebenmeilenpferd. Mit farbiger Titelvignette und 12 ganzseitigen farbigen Illustrationen von Walter Trier. Berlin, Fridolin-Verlag, 1926. 29 S. 27 x 33 cm. Farbig illustrierte Halbleinwand (etwas fleckig und angestaubt, Kanten bestoßen).
Estimate 300 €
Erste Ausgabe des seltensten Bandes der von Walter Trier illustrierten Fridolin-Reihe. – Doderer-Müller 509 – Hatry 128 – Klotz III, 4951/2. – Etwas gebräunt, Block gelockert, ein Blatt mit Randeinriss, eine Seite fleckig.

Make a bid

Lot 288 Verwandlungsbilderbuch – Pichler, Theodor von
Transparent-Verwandlungsbilder, zu sechs der schönsten Märchen.Mit 6 chromolithographischen Tafeln unter Passepartouts.Stuttgart, Gustav Weise, 1879. 35 x 26,5 cm. Original-Halbleinwand mit Deckelillustration (Rücken fehlt, Kanten bestoßen). [*]
Estimate 300 €
Hauswedell 963 – Wegehaupt III, Nr.1881: “Mit sechs Chromolithographien, die, gegen das Licht gehalten, eine verwandelte Szene zeigen.” – Je ein Bild zu: Tischlein deck dich, Aschenbrödel, Prinzessin Sternröschen, Dornröschen, Schneewittchen, Der kleine Däumling. – Passepartouts stockfleckig und etwas gebräunt. – Ohne das seltene Textheft.

Make a bid