Auktion 25

Alle Kataloge & Kategorien

Lot 637 Nachverkauf

Kostbarkeiten des Barock

3 Alben. Mit 2 Kunststoffbrillen (statt 3) und 72 Original-Stereophotographien sowie 47 Doubletten. Oberaudorf, Otto Schönstein, um 1950. Je 4 S. Text und 2 (von 3) Gebrauchsanweisungen. Photographien: 6 x 13 cm. Original-Pappschachteln: 15 x 16,5 cm mit Deckeltiteln (etwas fleckig und bestoßen, 1 Gelenk geplatzt). Untertitel: In bayerischen Kirchen und Klöstern (mit 23 Doubletten) - Meisterwerke profaner Bau- und Raumkunst (24 Doubletten) - In Kirchen und Klöstern Süddeutschlands und Österreichs. - Beiliegend: 3 weitere Raumbildalben bei Schönstein, um 1950. Mit je einem Bildbetrachter und 24 Stereophotos. Original-Schachteln (etwas fleckig und bestoßen). - Schöne Heimat, Lebensgemeinschaft des Waldes (ohne Text), Am Rhein. - Gut erhalten.

Nachverkaufspreis: 200,00 €

Lot 638 Nachverkauf

Orlovius, Heinz

Fliegen und Siegen. Ein Raumbildwerk von unserer Luftwaffe. Mit 100 losen Original-Stereophotographien, 1 Brille und 8 Farbtafeln. München, Schönstein, 1942. 87 S. 30 x 20 cm, die Photographien 6 x 13 cm, in 4 Bündeln in Deckelfächer eingelegt. Brauner Original-Pappband mit silbergeprägtem Rücken- und Deckeltitel. Dazu: Dasselbe., ebenso, Einbandvariante mit grünem Bezug und Silberprägung (berieben, Gelenke gelockert, 1 Deckelfach etwas eingerissen). - Text beider Exemplare etwas gebräunt, sonst gut erhalten.

Nachverkaufspreis: 400,00 €

Lot 639 Nachverkauf

Plasto(reo)skop-Raumbilder

7 Hefte der Reihe, darunter 2 doppelt. Mit je 14 farbigen Raumbildern im Text und 4 (statt 7) rot-blauen Brillen. Berlin, Dreyer & Co., 1946/47. Je 8 Bl. 10,5 x 15 cm. Illustrierte Original-Umschläge (Heftklammern teils angerostet). Enthält: Berlin (2 Exemplare), Potsdam, Hamburg "jeweils vor dem Kriege", ferner Rheinreise (2) und Nordlandreise. - Dazu: Capriccio. Das neue raumplastische Magazin mit dreizehn künstlerischen Akt-Fotos (und Brille). Hamburg, um 1950. Original-Umschlag. - Und: Mathematische Raumbilder. Mappen I-V (von 12). Mit je 4 farbigen Tafeln und 3 (von 5) Brillen. Dresden, Ehlermann, 1938/39. Original-Kartonmappen. - Und: Köhler/Graf/Calov. Mathematische Raumbilder. Mit 24 Plastoreoskopdrucken und 2 Brillen. 2. Auflage. Berlin, Dreyer & Co., 1938. Original-Leinenband. - Sämtlich gut erhalten.

Nachverkaufspreis: 200,00 €

Lot 640 Nachverkauf

Reisdorf, Valentin

Reisdorf, Valentin. “So kämpften sie!”. Ein Raumbildwerk von den XV. Olympischen Spielen Helsinki 1952. Mit 100 losen Original-Stereophotographien und 1 Brille. Oberaudorf, Schönstein, 1952. 107 S., 2 Bl. 29,5 x 20 cm. Photographien: 6 x 13 cm, in 5 Bündeln unter Banderolen in Deckelfächer eingelegt. Goldgeprägter Original-Leinenband mit Original-Schutzumschlag (dieser mit kleinen Randdefekten). Sehr gut erhalten. – Dazu: Dasselbe. Mappenausgabe ohne Text, aber mit 120 Original-Stereophotographien und 1 Brille. Sonst gleiche Ausstattung und Erhaltung. – Und: F. Buschmann. Lourdes. Stadt der Bernadette. Mit 75 Original-Stereophotograpien (6 x 13 cm) und Brille in Deckelfächern sowie 8 Tafeln. Oberaudorf und Saarbrücken, Schönstein, 1949. 141 S. 29,5 x 20,5 cm. Original-Leinenband. – Und: F. Jaschke. Wunderbares Rom. Mit 90 Original-Stereophotographien (6 x 13 cm) und Brille in Deckelfächern sowie 30 Abbildungen auf Tafeln. Oberaudorf, Brandmüller, 1967. 2 Bl., 51 S. 23 x 17,5 cm. Original-Leinenband mit Schutzumschlag (dieser mit kleinen Randdefekten).

Nachverkaufspreis: 200,00 €

Lot 641 Nachverkauf

Sammlung von 3 Raumbildalben,

vollständig mit gesteckten (1 auch montierten) Stereophotographien, Bildbetrachtern und Text, 2 mit Tafeln. München/Diessen, Schönstein und Neustadt/Wien, Südwestdeutsche Verlagsgesellschaft, 1937/38. 30 x 20 cm. Original-Einbände (gering fleckig, 2 Innengelenke gelockert). Enthält: Bartz/Hoffmann, Großdeutschlands Wiedergeburt. Weltgeschichtliche Stunden an der Donau. Geleitwort Hermann Göring. 1938. - Hoffmann/Englram, Grenzgau Saarpfalz. Arbeit und Frohsinn. 1937. - Dieterich, Aus der Lebensgemeinschaft des Waldes. 2. Auflage. 1939. - Beilage: Lorenz, Der Raumbild-Verlag Otto Schönstein. Mit zahlreichen Abbildungen. Berlin, DHM, 2001. 56 S. 28 x 21 cm. Original-Kartonage. - Gut erhalten.

Nachverkaufspreis: 300,00 €

Lot 642 Nachverkauf

Sammlung von 3 Raumbildalben,

vollständig mit gesteckten (2 auch montierten) Stereophotographien, Bildbetrachtern und Text, 1 mit Tafeln. München/Diessen, Schönstein, 1936-40. 30 x 20 cm. Original-Einbände (etwas stockfleckig, 1 gelockert). Enthält: Hoffmann/Haymann, Die Olympischen Spiele. 1936. - Czibulka, Deutsche Gaue. 1938. - Wedel/Hansen, Die Soldaten des Führers im Felde. 1940. - Gut erhalten.

Nachverkaufspreis: 300,00 €

Lot 643 Nachverkauf

Sammlung von 4 Raumbildalben,

vollständig mit gesteckten (2 auch montierten) Stereophotographien, Bildbetrachtern und Text, 2 mit Tafeln. München/Diessen, Schönstein (3) und Neustadt/Weinstraße, Südwestdeutsche Verlagsgesellschaft, 1937 - ca. 1940. 30 x 20 cm. Original-Einbände (Gelenke teils angeplatzt). Enthält: Czibulka, Deutsche Gaue. 1938. - Hoffmann/Englram, Grenzgau Saarpfalz. Arbeit und Frohsinn. 1937. - Tank, Deutsche Plastik unserer Zeit. Geleitwort Albert Speer. Ca. 1940. - Dieterich, Aus der Lebensgemeinschaft des Waldes. 1939. - Gut erhalten.

Nachverkaufspreis: 300,00 €

Lot 644 Nachverkauf

Sammlung von 4 Stereobildserien mit je 20 gesteckten Original-Photographien

Ohne Ort und Verlag, um 1950. 10 x 16 cm. Original-Halbleinenbände, 3 mit Deckeltiteln (1 mit privater Beschriftung auf Klebeetikett). München, Nürnberg, "Old Heidelberg" und "Winter in Oberbayern", die Städte in Vorkriegsaufnahmen. - Dazu: C. Dahlfeld. Bilder für stereoskopische Übungen zum Gebrauche für Schielende. I. Teil. 16. Auflage. Mit 30 (statt 31) Doppeltafeln und Maßtafel. Stuttgart, 1949. Mit Textheft in Original-Leinenmappe.

Nachverkaufspreis: 200,00 €

Lot 645 Nachverkauf

Schöne Heimat

3 Alben. Mit 1 Bildbetrachter (statt 3) und 69 (von 72) Original-Stereophotographien sowie 1 Doublette. Oberaudorf, Otto Schönstein, um 1950. Je 4 S. Text (deutsch, englisch oder französisch). Photographien 6 x 13 cm. Original-Papp- oder Halbleinenschachteln (15 x 16,5 cm) mit Deckeltiteln (bestoßen, 1 Gelenk ausgebessert). Umfasst Nordwestdeutschland (24 Photos und 1 doppeltes), Süddeutschland (21 von 24, fehlen 4, 23 und 24) sowie Südwestdeutschland (24), offenbar alles Erschienene. - Dazu: Stereothek, Band II. Vom Watzmann zur Zugspitze. Mit faltbarer Stereobrille und 20 Stereophotographien. München, Franz Klaus, um 1950. 13 S., 1 Bl. 15 x 13,5 cm. Original-Leinenschachtel (etwas bestoßen und verzogen). - Und: Alte Weihnachtskrippen aus der Krippensammlung des Bayerischen Nationalmuseums München. Mit Betrachter und 30 Stereophotographien. Oberaudorf, Schönstein, 1952. 6 Bl. 15 x 16,5 cm. Original-Halbleinenschachtel.

Nachverkaufspreis: 200,00 €

Lot 649 Nachverkauf

Sammlung von 20 farbig hinterlegten Durchlicht-Stereophotographien,

unverglast zwischen gestanzten Kartons montiert. Deutschland und Frankreich, 1859-1900. Je ca. 9 x 17,5 cm. Aus verschiedenen Serien: C. Eckenrath, Berlin (4, 1 datiert 1859, Märchen und Genre); Collection L. L. Paris (3, 1 zur Exposition Universelle 1878, Architektur); Exposition Universelle Paris 1900 (4, Ausstellungsgebäude); Unbezeichnete Landschaften und Gebäude aus Frankreich, der Schweiz und Italien (8); BK Paris (1, Frankfurt, beiliegend 1 Auflicht-Stereophoto). - Etwas verstaubt und verblasst, 1 Einriss. - Dazu: Großer aufklappbarer Tischbetrachter für Durchlicht. Titelgravur "Souvenir de Paris". Um 1880. Holz, außen ebonisiert. Sichtklappe mit großer und 2 kleinen Glaslinsen sowie Messinghaltern für Senkrechtstellung, in der Mittelebene aufstell- und verschiebbarer Bildhalter an Messingstangen, darunter neigungsverstellbare Stütze mit Halterungs-Treppchen im Boden. Zusammengeklappt: 35 x 22,5 x 9 cm. Höhe aufgeklappt: 40 cm. - Einfassung der großen Linse (Durchmesser: 17 cm) berieben, mit Ausbruch (ca. 2,5 cm), weiterem Riss und kleinen Kerben, Riegel der beiden kleinen Schlösser fehlen, sonst nur geringe Gebrauchsspuren.

Nachverkaufspreis: 400,00 €

Lot 650 Nachverkauf

Sammlung von 3 aufklappbaren Werbe-Bildbetrachtern

aus Blech mit farbigem Aufdruck im Jugendstil. Dresden, Barcelona, Neuchâtel, um 1900. Aufgeklappt je ca. 8 x 10 x 3 cm. Von den Firmen Sulima-Cigaretten in Dresden, Pharmacia Sol in Barcelona und Suchard Chocolat in Neuchâtel. - Kleine Oberflächenschäden, sonst intakt, mit allen Linsen. - Dazu: ca. 90 Original-Stereophotographien für die vorliegenden Stereobrillen, davon ca. 60 von Sulima.

Nachverkaufspreis: 200,00 €

Lot 651 Nachverkauf

Sammlung von 3 Betrachtern

aus Holz für den Hand- und Tischgebrauch, einer von C. Eckenrath in Berlin. Deutschland, um 1900. Verschiedene Größen. Das Firmenschild von Eckenrath trägt ein sargförmiger Betrachter aus Wurzelholz mit Schiebeschlitz, am Boden Glasplatte für Durchlicht, seitlich Spiegelklappe für Auflicht, Feststellknopf. Ca. 10 x 17 cm. Höhe mit Linsen: 11 cm. - Gut erhalten. - Ferner 2 Handbetrachter mit klappbarem Griff, Sichtbrillen aus Holz bzw. marmorierter Pappe, verschiebbare Bildhalter an Stange. Länge von der Brillenfassung bis zum Stangenende: 26 cm bzw. 33 cm. - Gebrauchsspuren, Armierungen eines Halters erneuert. - Dazu 2 gedrechselte Standfüße, möglicherweise zum Einstecken der spitzen Handgriffe für den Tischgebrauch. Höhe: ca. 20 cm. - Beiliegend: 73 Original-Stereophotographien auf Karton von verschiedenen Herstellern (meist bezeichnet). 9 x 18 cm. - Motive aus aller Welt, von Potsdam bis Peking. - Teils verblasst.

Nachverkaufspreis: 300,00 €

Lot 652 Nachverkauf

Stereoskop-Apparat

Bildbetrachter in Buchform aus dunkelgrünem Blech mit Goldaufdruck im Jugendstil. Berlin-Steglitz, Neue Photographische Gesellschaft, um 1900. 14,5 x 10 cm. Deckel und Rücken durch Scharniere verbunden, innen aufstellbare Stereobrille aus Blech mit 2 Glaslinsen gegenüber Bildhalter. - Lackierung mit zahlreichen kleinen Abplatzungen, innen auch Kratzspuren. - Beiliegend: 25 Original-Stereophotographien auf Karton, davon 24 aus Serien der NPG (u.a. 8 "Rhein", 15 "Sächsische Schweiz"). 1903-06. Je 9 x 18 cm.

Nachverkaufspreis: 400,00 €

Lot 653 Nachverkauf

Sammlung von ca. 30 (teils kolorierten bzw. farbigen) Graphiken (Lithographie, Kupferstich, Holzschnitt, Zeichnung, Aquarell etc.) mit Darstellungen von bzw. mit Affen

18.-20. Jahrhundert. Unterschiedliche Formate: von 11 x 8 cm bis 42 x 50 cm. Umfangreiche Sammlung mit Affendarstellungen aus drei Jahrhunderten mit meist komisch-frechen Szenen. - Mit Arbeiten von W. Hogarth "Taste of high life". Kupferstich von 1803; R. Sadeler nach Martin de Voss "Lucretia, Susanna und Sophonia". 3 Kupferstiche um 1590; P.L. Surugue nach J.B. Simeon "Le Peintre". Kupferstich von 1743; Haid, I.J. "Antiquaire". Kolorierter Kupferstich um 1750; Grätz, Th. Pastell auf Karton. 20. Jhdt.; J.B. Probst nach S. Kleiner. Affen und Vögel. Kupferstich; George Edwards. 2 Affendarstellungen. Kolorierte Radierungen um 1743 u.v.a. - Teils auf Karton montiert. - Graphiken teils knapp beschnitten, vereinzelt mit kleinen Randläsuren, teils leicht gebräunt bzw. fleckig, insgesamt aber gut erhalten.

Nachverkaufspreis: 300,00 €

Lot 655 Nachverkauf

Lauvergne, Barthelemy

Gesamtansicht "Macao" und Innenstadtansicht "Procession Chinois à Macao". 2 Aquatinta-Tafeln auf aufgewalztem China (Druck Rémond) von (Sigismond) Himely (1801-1872) nach (Barthelemy) Lauvergne (1805-1871) aus Laplace, C.P.T., "Voyage autour de Monde", 1833. Bildgröße: 22,1 x 31 cm. Blattgröße: 31 x 46,3 cm. Die Blätter entstanden auf der Weltreise von Capitain Cyrille Pierre Theodore Laplace (1793-1875) mit der französischen Corvette "La Favorite". die er im Auftrag der französischen Regierung unternahm. Er besuchte dabei Singapore, Manila, Rio de Janeiro, Valparaiso (Chile) usw. - Dazu Sabin 38985: "... the finest series of plates to any of the pictoresque voyages". - Ränder leicht gebräunt.

Nachverkaufspreis: 500,00 €

Lot 656 Nachverkauf

"Napoli da Mare"

Gouache (anonym), um 1870. Bildgröße: 29,5 x 42,5 cm. Mit grau getuschtem Rand. Blick aus der Bucht von Neapel zum Castello dell' Oro, darüber - im Hintergrund - die Festung St. Elmo, rechts der Vesuv. Im Vordergrund 2 Fischerboote. In sehr schönem Gouachenkolorit.

Nachverkaufspreis: 400,00 €

Lot 659 Nachverkauf

Krüger, Andreas Ludwig

Tempel der Freundschafft bey dem Königl. Neuen Schloss / Vorstellung der West-Seite des Garten Portals zu Sans-Soucii. 2 Kupferstiche auf Velin. Unten links jeweils bezeichnet "A.L. Krüger fec: (1780)", verso je gestempelt. 1780. Motivmaße: 25 x 43,5 cm. Blattmaße: 37 x 53,5 cm. Das Blatt "Tempel der Freundschafft (...)" aus der Folge: "Abbildung der Königlichen Schlösser und Gebäude ausserhalb der Residenz-Stadt Potsdam", herausgegeben 1782. Darin ursprünglich 12 Radierungen mit Ansichten von Bauten in der Stadt Potsdam und im Park Sanssouci. - Beide Blätter verso mit Rückständen einer alten Montierung, gebräunt, stockfleckig, berieben, teils mit Randläsuren und griff- bzw. knickspurig.

Nachverkaufspreis: 240,00 €

Lot 661 Nachverkauf

Becker, Peter

Ohne Titel. (Taunus-Landschaft mit Schäfer und Herde). Aquarell, Gouache und Bleiweiß über brauner Federzeichnung auf chamoisfarbenem Karton. Signiert und datiert unten rechts. 1866. Blattmaße: 24 x 35,5 cm. Gerahmt: 32 x 43,5 cm. Sehr fein ausgeführte und überaus detaillierte Pastorale des Frankfurter Landschafts- und Genremalers Peter Becker (1828-1904), der u.a. in Eppstein, Altweilnau und Oberursel wohnte. Der "Neue Merian" hielt auf seinen Wanderungen vor allem seine Heimat fest, seine Frankfurter Straßen- und Genreszenen gehören zu den wichtigsten Bilddokumenten der Mainmetropole im 19. Jahrhundert. - Schwach gebräunt, verso mit Spuren einer früheren Montierung, der dekorative goldgefasste Rahmen partiell leicht bestoßen.

Nachverkaufspreis: 200,00 €

Lot 664 Nachverkauf

Chodowiecki, Daniel Nikolaus

Sammelband mit 537 montierten Kupfern auf 65 Karton-Blättern. 28 x 22,5 cm. Brauner Ganzlederband (um 1800, Remboitage) mit reicher Rücken- und Deckelvergoldung (bestoßen, Kapitale etwas eingerissen). Privater Sammelband mit Illustrationsfolgen und Einzelstichen, am Anfang teilweise mit Angabe der Engelmann-Nummern. Der überwiegende Teil der Kupfer von Chodowiecki, nur wenige von anderen zeitgenössischen Künstlern. - Teilweise etwas gebräunt.

Nachverkaufspreis: 800,00 €

Lot 665 Nachverkauf

Damiani, Felice

Ohne Titel. (Demeter und Minerva). Öl auf Leinwand. Unten links signiert "Damiani", sowie mit Wappen versehen und unleserlich bezeichnet, verso mit montiertem Schriftstück, darauf handschriftliche Notizen zum Werk vom Besitzer "H.V." im Oktober 1932. Mitte des 16. Jahrhunderts. Bildgröße: 128,5 x 109 cm. Gerahmt in Gold gefassten Holzrahmen: 134 x 114 cm. Felice Damiani (1530-1608/1609), genannt Felice da Gubbio oder der Paolo Veronese Umbriens, Schüler von Benedetto Nucci in Gubbio, führte eine Vielzahl von malerischen Arbeiten in italienischen Kirchen aus. Dazu gehören u.a. die Kirchen Sant'Agostino in Gubbio und Sante Maria de Lumi in San Severino Marche. Da es sich bei Damianis Werken zumeist um christlich religiöse Motive handelt, ist anzunehmen, dass es sich bei diesem eindrucksvollen Gemälde mit griechisch- bzw. römisch-mythologischen Bildinhalten um eine Auftragsarbeit handelte. Das Wappen in der unteren linken Ecke könnte somit das des Auftraggebers sein. - Die Leinwand alt doubliert, berieben, an Ecken und Kanten berieben und mit wenigen Retuschen, in der oberen linken Ecke mit restaurierten Rissen und einem etwas größeren Farbverlust, insgesamt gebräunt, mit Krakelee und kleinsten Fleckchen sowie punktuellen Farbverlusten. Der einfache, schmucklose Rahmen von 2005 aus Gold gefassten Holzleisten mit kleinsten Bestoßungen. - Provenienz: Westdeutscher Familienbesitz seit circa 1900. - Aufgrund der Größe muss der Transport vom Käufer organisiert werden.

Nachverkaufspreis: 6.000,00 €

Lot 667 Nachverkauf

Galerie des Représentants du Peuple

Sammlung von 61 lithographischen Porträt-Tafeln. Paris, Goupil, Vibert, um 1848. Blattgröße: 54,5 x 38,5 cm. Lose in Halbledermappe der Zeit. Vorhanden sind die Tafel-Nummern: 1, 6, 12, 14, 20, 22-69, 71-76, 78, 79. - Überwiegend Porträts französischer Personen aus Politik, Militär und Geistesleben, aber auch aus anderen europäischen Ländern (u.a. Preußen, Österreich, Ungarn, England) und den USA (u.a. George Washington, James Polk, Zachary Taylor). - Die Lithographien gedruckt bei Cattier, wenige bei Lemercier. - Wenige Tafeln im Rand etwas angestaubt oder fleckig. Allgemein in sehr gutem Zustand.

Nachverkaufspreis: 1.000,00 €

Lot 668 Nachverkauf

Gauguin, Paul

La Petite Parisienne. Dunkel patinierte Bronze auf Marmorsockel montiert. Signiert auf der Vorderseite, sowie nummeriert und datiert auf der Rückseite, auf dem Marmorsockel mit montiertem Schild, dieses mit Künstlernamen, Titel und Lebensdaten. Exemplar: 396. 1975. Maße: 26,5 x 5,5 x 7 cm. Größe mit Sockel: 29,5 x 9 x 9 cm. In Original-Holzkiste mit montiertem Schild, dieses bezeichnet und nummeriert. - Nachguss von 1975 nach dem Original von 1880. - Patina partiell leicht berieben, insgesamt etwas angestaubt.

Nachverkaufspreis: 300,00 €

Lot 669 Nachverkauf

Holbein der Jüngere, Hans (nach)

Darmstädter Madonna. Radierung und Handkolorit auf festem Papier. Wohl Anfang des 20. Jahrhunderts. Blattmaße: 54,5 x 33,5 cm. Detailreiche, sehr fein ausgearbeitete Nachahmung der berühmten Darmstädter Madonna von Hans Holbein dem Jüngeren von 1526. Der Künstler des vorliegenden Blattes ahmte aber nicht nur nach, sondern ließ auch seine eigenen künstlerischen Vorlieben durchscheinen. So passte er beispielsweise die Farben des Teppichs seinem Geschmack an. Die Komposition, die Personen und die Raumaufteilung aber ließ er völlig unberührt. - Verso mit Rückständen einer alten Montierung, einige Randläsuren und kleinere Randeinrisse, im Randbereich etwas berieben.

Nachverkaufspreis: 200,00 €

Lot 670 Nachverkauf

Huggins, William

Tiger attacking sambar deer. Original-Aquarell auf Karton. Datiert 15.8.(18)79 und monogrammiert W. H. Größe: 33 x 72,5 cm. Dramatische Szene des englischen Tiermalers William Huggins (1820-1884). - Teils unregelmäßig beschnitten, kleiner Einriss im unteren Rand, rückseitig mit Montagespuren.

Nachverkaufspreis: 1.000,00 €

Lot 672 Nachverkauf

Miniaturen des Shah Jahan

und seiner Frau Mumtaz Mahal, sowie fünf bedeutende Bauwerke der Mogulzeit. 7 Gouachen auf Papier, jeweils hinter Glas gelegt und verso auf fester Pappe montiert, diese auf der Vorderseite golden verziert. 19. Jahrhundert. Motivmaße: zwischen 2 x 2 cm und 5 x 6 cm. Maße: 18,5 x 25 cm. Auf einer weiteren festen Pappe, die das Werk im Rahmen schützt, handschriftlich bezeichnet "a little Present to Dr. Landman from his Luis(a) Richter" und mit typographisch beschriftetem Aufkleber von "Tetley & Co., Art Dealers & Picture Makers" in Liverpool. - Die Miniaturen scheinen eine Nachahmung der sonst üblichen Miniaturen zu sein, da diese ursprünglich auf Elfenbein gezeichnet wurden. - Die goldfarbene Beschichtung an Ecken und Kanten stärker berieben, verso die Miniaturen mehrfach mit verschiedenen Bändern und Zeitungsresten an die Pappe geklebt, die Miniaturen in gutem Zustand.

Nachverkaufspreis: 800,00 €

Lot 674 Nachverkauf

Jordan, Rudolf

Ohne Titel. (Vaterfreuden). Öl auf Holz (auf Platte). Monogrammiert (ligiert) unten rechts. Maße: 15 x 12 cm. Platte: 16 x 13 cm. Gerahmt: 37 x 34 cm. Charmantes Interieur des in Berlin geborenen Malers Wilhelm Rudolph Jordan (1810-1887), der nach seinem Studium an der Kunstakademie Düsseldorf u.a. für Friedrich Wilhelm von Schadow arbeitete und ab 1848 als Genremaler sein eigenes Atelier in Düsseldorf unterhielt. Der für seine Genregemälde bekannte Maler, der 1848 zu den Mitbegründern des Düsseldorfer "Malkasten" gehörte, zeigt hier einen Vater, dem das Zubettbringen seines Nachwuchses buchstäblich etwas über den Kopf wächst. - Das gefirnisste Gemälde auf kreidegrundiertem Holz teils etwas krakeliert, es wurde auf eine weitere Holzplatte montiert und hier im Randbereich ergänzt, dieser Rand mit kleinen Rissen und Ausbrüchen, der dekorative Rahmen mit Namensschild zeigt Gebrauchsspuren.

Nachverkaufspreis: 200,00 €

Lot 675 Nachverkauf

Kaufmann, Karl (Pseudonym: J. Rollin)

Oktober. Öl auf Holzplatte. Signiert unten rechts, sowie verso mit Galerie-Etikett “Hugo Arnot, Gemälde-Salon” mit Künstler, Titel und Preis. Bildgröße: 42 x 52 cm. Gerahmt: 63 x 72 cm. Perspektivisch stark ausgearbeitete und farblich schöne Malerei des österreichischen Landschafts- und Architekturmalers Karl Kaufmann (1843-1905), der sich zahlreicher Pseudonyme bediente. – Einige kleinere Retuschen und kleinste Farbverluste, der Rahmen angestaubt, angedunkelt, etwas berieben und mit wenigen kleinen Fehlstellen.

Nachverkaufspreis: 600,00 €

Lot 676 Nachverkauf

Kray, Wilhelm

Ohne Titel. (Junge Römerin mit Kind). Öl auf Leinwand. Signiert, datiert und mit Ortsangabe "Roma" bezeichnet. 1870. Bildgröße: 73 x 53,5 cm. Anmutiges Porträt einer jungen Mutter mit ihrem Kind. Wilhem Kray (1828-1889) zeigt in diesem Gemälde eindrucksvoll sein Können hinsichtlich Komposition, Stofflichkeit und Farbwahl. - Minimal berieben, in den Ecken und Kanten etwas stärker, insgesamt in gutem Zustand.

Nachverkaufspreis: 600,00 €

Lot 680 Nachverkauf

Meyerheim, Willem Alexander

Ohne Titel. (Wippende Kinder). Öl auf Leinwand. Signiert unten links. Wohl Mitte des 19. Jahrhunderts. Bildgröße: 26 x 32,5 cm. Gerahmt: 34 x 41 cm. Idyllische Genremalerei des Berliner Malers W.A. Meyerheim (1815-1882), der der großen Danziger Künstlerfamilie Meyerheim entstammte und berühmt für seine romantischen, volksnahen Motive war. - Etwas gebräunt und mit Krakelee, teils angestaubt, insgesamt berieben und partiell mit Anschmutzungen oder stärkerer Bräunung, der Holzrahmen berieben, kratzspurig und partiell mit oberflächlichen Rissen.

Nachverkaufspreis: 1.500,00 €

Lot 682 Nachverkauf

Folge von 4 Aquatinta-Radierungen von Jean-Pierre Marie Jazet nach Hippolyte Lecomte

Paris, Jazet et Aumont, um 1830. 1. Le Haras. - 2. Le Marché aux Chevaux. - 3. Le Départ pour la Guerre. - 4. Montfaucon. Blattgröße: ca. 60 x 85 cm. Plattengröße: ca. 46 x 55 cm. - Mit einigen Randeinrissen, teils gering fleckig.

Nachverkaufspreis: 600,00 €