Auktion 25

Alle Kataloge & Kategorien

Lot 1926 Nachverkauf

Mavignier, Almir

Ohne Titel. (Kinetische Komposition). Serigraphie auf glattem chamoisfarbenen Karton. Signiert, datiert und nummeriert mit Faserstift unterhalb der Darstellung. Exemplar: 86/200. 1967. Blattmaße: 86 x 57 cm. Partiell etwas berieben und mit wenigen, unauffälligen Kratzspuren.

Nachverkaufspreis: 200,00 €

Lot 1927 Verkauft

Mavignier, Almir

Ohne Titel. (Komposition in Orange und Grün). Farbserigraphie auf Velin. Signiert und nummeriert. Exemplar: 22/60. Wohl 1960er Jahre. Motivmaße: 49 x 76 cm. Blattmaße: 61 x 86 cm. Blatt etwas gebräunt und stockfleckig, Motiv unten links mit kleinen, unauffälligen Spuren, verso mit Rückständen einer alten Montierung.

Zuschlag: 200,00 €

Lot 1928 Nachverkauf

Mavignier, Almir

Ohne Titel. (Komposition in Schwarz). Serigraphie glänzend und matt auf festem Velin. Signiert und datiert. 1982. Motivmaße: 62 x 62 cm. Blattmaße: 68 x 68 cm. Etwas berieben und mit wenigen, unauffälligen Kratzspuren.

Nachverkaufspreis: 240,00 €

Lot 1929 Verkauft

Mavignier, Almir

Ohne Titel. (Schwarz-gelbe Komposition). Farbserigraphie auf glattem, beschichteten Papier. Signiert, datiert, betitelt "Form und Regel"(?) und nummeriert. Exemplar: 1/2. 1967. Motivmaße: 80 x 51 cm. Blattmaße: 90 x 60 cm. Motiv partiell kratzspurig, Blatt leicht gebräunt und etwas berieben.

Zuschlag: 300,00 €

Lot 1930 Verkauft

Meese, Jonathan

Dr. Spargel Tarzan - Stoffwechsel I und II. 2 Photographien, collagiert mit weiteren Photographien und Papieraufklebern, mit Farbstiften überarbeitet. Jede Photographie zweifach signiert "JMeese" und datiert. 2009. Blattmaße: je 30 x 20 cm. Zusammen auf Karton montiert: 50 x 37 cm. Die beiden dem Kunsthistoriker Prof. Dr. Michael Diers gewidmeten Arbeiten zeigen natürlich den ERZkünstler Jonathan Meese selbst. - Verso punktuell auf Karton montiert, Blattkanten teils minimal bestoßen.

Zuschlag: 240,00 €

Lot 1931 Verkauft

Meidner, Ludwig

Ohne Titel. (Selbstporträt mit Radiernadel). Kaltnadelradierung auf chamoisfarbenem Velin. Signiert unten rechts mit Bleistift. 1923. Motivmaße: 26,5 x 20,5 cm. Blattmaße: 40,5 x 30 cm. - Verso in den Ecken unter Passepartout montiert. - Mit kleinen Stockflecken. Flammann 199. - An den oberen Ecken mit Tesafilm unter Passepartout montiert, rechts unten mit Besitzvermerk in Bleistift, gering griffspurig.

Zuschlag: 400,00 €

Lot 1932 Nachverkauf

Meister, Ludwig

Ohne Titel. (Tanz um das Atom). Öl auf Hartfaserplatte. Signiert "Ludw. Meister Durzak" und datiert unten rechts, verso montierte handschriftliche Notiz auf Papier. 1950. Bildmaße: 52,5 x 74 cm. Ludwig Meister bricht in seinem Gemälde, dass auf den ersten Blick vor allem mythologische Gestalten, Tiere, nackte, in Reigen tanzende Damen und völlernde Männer zeigt, ein großes Thema der 1950er Jahre auf: Das Atom. Neben der ständigen Angst vor einem Atomkrieg herrschte weltweite Euphorie hinsichtlich der friedlichen Nutzung der Atomkraft. Atom - Pulverfass oder "Das Prinzip Hoffnung" (Bloch, 1955)? Diese Frage scheint der Maler in seinem Ölgemälde zu stellen und verbindet so die moderne Frage mit einem klassischen Motiv. - Berieben, im äußeren Bereich stärker, selten mit kleinen Farbverlusten.

Nachverkaufspreis: 300,00 €

Lot 1933 Verkauft

Melzer, Moriz

Weiblicher Akt. Tuschzeichnung auf Papier. Signiert unten rechts. Wohl 1920er Jahre. Blattmaße: 51 x 36,5 cm. Verso umlaufend mit Tesafilm unter Passepartout montiert. Moriz Melzer (1877-1966) war zusammen mit Georg Tappert, Max Pechstein, César Klein und Heinrich Richter Initiator der 1918 gegründeten Novembergruppe. - Verso mit Papierresten einer alten Montierung, obere Ecken mit Nadellöchlein, Papier etwas gebräunt, leicht knickspurig.

Zuschlag: 600,00 €

Lot 1934 Nachverkauf

Meyer, Christoph

Hunde aus dem Grunewald - 1. Tusche auf Velin. Signiert und datiert unten rechts sowie verso betitelt und nochmals signiert und datiert. 2004. Blattmaße: 25 x 32,5 cm. Kleinere Atelierspuren, sehr guter Zustand.

Nachverkaufspreis: 400,00 €

Lot 1935 Nachverkauf

Meyer, Christoph

Hunde aus dem Grunewald - 2. Tusche und pinkfarbener Marker auf Velin. Verso signiert, datiert und betitelt. 2004. Blattmaße: 25 x 32,5 cm. Verso mit kleiner Klebespur wohl einer früheren Montierung, sehr guter Zustand.

Nachverkaufspreis: 400,00 €

Lot 1936 Nachverkauf

Meyer, Christoph

Hunde aus dem Grunewald - 3. Tusche auf Velin. Signiert und datiert unten rechts sowie verso betitelt und nochmals signiert und datiert. 2004. Blattmaße: 25 x 32,5 cm. Verso Spuren einer früheren Montierung, sehr guter Zustand.

Nachverkaufspreis: 400,00 €

Lot 1937 Verkauft

Meyer, Christoph

Paul träumt. Öl auf Leinwand. Monogrammiert und datiert unten rechts, verso auf dem Keilrahmen signiert und betitelt. 2020/23. Bildmaße: 120 x 200 cm. Großformatige und farblich scharf abgegrenzte Arbeit des Berliner Malers Christoph Meyer (1954) mit pastosem, leicht aufgespachteltem Farbauftrag. - In sehr gutem Zustand. - Aufgrund der Größe muss der Transport vom Käufer organisert werden.

Zuschlag: 2.200,00 €

Lot 1938 Verkauft

Mields, Rune

Ohne Titel. Teil A aus einer dreiteiligen Zeichnungs-Serie. Graphit auf leichtem Karton. Verso signiert, datiert und bezeichnet "Zeichnung-Serie A-C" und mit "A" bezeichnet. 1972. Blattmaße: 62,5 x 45 cm. Typisches Röhren-Motiv der Malerin Rune Mields. - Verso leicht angestaubt und mit Zahlen in Bleistift, minimal griffspurig, sonst sehr gut erhalten.

Zuschlag: 550,00 €

Lot 1939 Verkauft

Mies, Hermann

Keilobjekt zu 86. Holz, weiß und schwarz lackiert. Monogrammiert und datiert an der Schmalseite des schwarzen unteren Teils. Betitelt auf einem Adressetikett des Künstlers auf der Unterseite. 1986. Maße: 44 x 33 x 16 cm. Schöne, durchbrochen gearbeitete Holzplastik des Bildhauers Hermann Mies (1929-2001), der in Dortmund geboren, große Teile seines Lebens in Lage wirkte und seit 1977 Mitglied im Lippischen Künstlerbund war. Von Beginn an widmete sich Hermann Mies dem Erstellen graphischer, abstrakter, miteinander und gegeneinander gerichteter Formen in Holz, für deren Umsetzung er eigene Maschinen entwickelte. - Die weißen Partien teils etwas fleckig und an den Kanten etwas berieben. - Mit der von Hermann Mies eigens gefertigten Transportbox. - Provenienz: Nachlass des Künstlers.

Zuschlag: 600,00 €

Lot 1940 Verkauft

Mies, Hermann

Kreis + Dreieck. Lindenholz, blau und schwarz lackiert. Monogrammiert und datiert rechts unten. Betitelt auf der Original-Transportbox. 1997. Maße: 46 x 53 x 16,5 cm. Schöne, durchbrochen gearbeitete Holzplastik des Bildhauers Hermann Mies (1929-2001), der in Dortmund geboren, große Teile seines Lebens in Lage wirkte und seit 1977 Mitglied im Lippischen Künstlerbund war. Von Beginn an widmete sich Hermann Mies dem Erstellen graphischer, abstrakter, miteinander und gegeneinander gerichteter Formen in Holz, für deren Umsetzung er eigene Maschinen entwickelte. - Mit der dreieckigen, von Hermann Mies eigens gefertigten Transportbox. - Partiell minimal berieben und angestaubt. - Provenienz: Nachlass des Künstlers.

Zuschlag: 600,00 €

Lot 1941 Verkauft

Mies, Hermann

Würfelspiel (seitengleich). Lindenholz, blau und schwarz lackiert. Monogrammiert und datiert in einer unteren Ecke. Betitelt auf der Original-Transportbox. 1996. Maße: 32 x 32 x 32 cm. Schöne Holzplastik des Bildhauers Hermann Mies (1929-2001), der in Dortmund geboren, große Teile seines Lebens in Lage wirkte und seit 1977 Mitglied im Lippischen Künstlerbund war. Von Beginn an widmete sich Hermann Mies dem Erstellen graphischer, abstrakter, miteinander und gegeneinander gerichteter Formen in Holz, für deren Umsetzung er eigene Maschinen entwickelte. - Mit der von Hermann Mies eigens gefertigten Transportbox. - Teils minimal angestaubt. - Provenienz: Nachlass des Künstlers.

Zuschlag: 1.400,00 €

Lot 1942 Nachverkauf

Miralda, Antoni

Charlie Taste Point. Farbsiebdruck über Offset auf festem Velin. Signiert und nummeriert unten rechts mit Bleistift. Exemplar: 1/100. Berlin, 1979. Blattmaße: 57 x 84 cm. Plakat zu einer der frühesten Ausstellungen des spänischen Künstlers Antoni Miralda (geb. 1942) in Deutschland. Die Doppelausstellung fand parallel in der "Galerie in der Friedrichstr. 31" unter dem Titel "Santa Arma Navy" und im "Hotel Steiner, Zimmer Nr. 25", der Studiogalerie von Mike Steiner, mit dem Titel "Dreamlike" statt. - Sehr guter Zustand.

Nachverkaufspreis: 200,00 €

Lot 1943 Verkauft

Miró, Joan

Ceramiques. Farblithographie auf Velin (Wasserzeichen Maeght). Im Stein unten rechts signiert. 1974. Motivmaße: 41,5 x 61,5 cm. Blattmaße: 54,5 x 76 cm. Mit gebräuntem Lichtrand im oberen Rand und unterem Bildbereich, Papier im rechten Rand gering wellig. - Dabei: Derselbe. Ohne Titel. Farblithographie auf Papier. 1961. Blattmaße: 38 x 84 cm. - Triptychon aus dem Werk "Peintures murales", das 1961 in Paris bei Maeght erschienen ist. Mit den beiden Faltspuren für die Buchausgabe. - Sehr gut erhalten.

Zuschlag: 200,00 €

Lot 1944 Nachverkauf

Miró, Joan

Défilé de Mannequins au Pôle Nord. Farblithographie auf Arches-Velin. 1969. Blattmaße: 126 x 86,5 cm. Maeght 634. - Außerhalb der signierten und nummerierten Auflage von 75 Exemplaren. - Blatt etwas gebräunt, am äußersten Rand teils etwas stärker, insgesamt etwas griffspurig, Ecken und Kanten berieben, vereinzelt mit kleinsten Stockfleckchen. - Aufgrund der Größe muss der Transport vom Käufer organisiert werden.

Nachverkaufspreis: 3.000,00 €

Lot 1945 Verkauft

Miró, Joan

Le Dandy. Farbaquatintaradierung mit Carborundum auf Bütten. Signiert und bezeichnet "HC". 1969. Motivmaße: 41,5 x 43,5 cm. Blattmaße: 74 x 58,5 cm. Dupin 492. - Außerhalb der nummerierten Auflage von 75 Exemplaren. - Herausgegeben von Maeght Èditeur, Paris. - Blatt etwas berieben und gebräunt, teils mit Stockfleckchen, die obere rechte Ecke etwas knickspurig, verso mit Rückständen einer alten Montierung.

Zuschlag: 2.800,00 €

Lot 1946 Verkauft

Miró, Joan

Par Jacques Dupin. Farblithographie auf festem Velin. Signiert mit Bleistift unten rechts sowie nummeriert unten links. Exemplar: 87/100. 1961. Blattmaße: 29,5 x 21 cm. Maeght 207 – Mourlot 275 – Cramer 73. – Extrem seltene Variante mit grünem (anstatt blauem) Fleck in der gelben Korona oben links. – Sehr guter Zustand.

Zuschlag: 1.600,00 €

Lot 1947 Verkauft

Miró, Joan

Set von 3 Farblithographien auf Papier, jeweils 10 Probeabzüge ohne Mittelfalte aus: Mourlot, Fernand. Miró Lithographe. Band I. Insgesamt 30 Graphiken. Paris, 1972. Blattmaße: von 35,5, x 52 cm bis 35,8 x 58,2 cm. Schöne breitrandige Probeabzüge. - Ganz vereinzelt in den Rändern leicht gebräunt, sonst sehr gut erhalten.

Zuschlag: 900,00 €

Lot 1948 Verkauft

Mölk, Franz

Ohne Titel. Gouache auf Papier. Verso signiert, datiert und bezeichnet "Sommer 1981 Amsterdam". Blattmaße: 35,2 x 27,2 cm. An den Ecken unter Passepartout montiert. Farbintensive Goauche des Tiroler Künstlers Franz Mölk (geb. 1947 in Innsbruck), der an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Max Weiler und Rudolf Hausner sutdiert hat. Das Werk stammt aus seiner Zeit in Amsterdam. - Papier leicht wellig, sonst sehr gut erhalten.

Zuschlag: 350,00 €

Lot 1949 Nachverkauf

Morell, Pit

Ohne Titel. Gouache auf Papier. Rechts unten signiert und datiert. 1963. Blattmaße: 42,5 x 60,5 cm. Frühe Arbeit des Malers und Zeichners Pit Morell aus dem Jahr, in dem er auch seine erste Ausstellung in der Kreuzberger Kneipe "Leierkasten" zeigte. - Obere rechte Ecke mit winzigem Ausriss, Ecken mit Nadellöchlein, leicht griffspurig.

Nachverkaufspreis: 200,00 €

Lot 1950 Nachverkauf

Morita, John Takami

San Francisco Charles Ware Family. Sammlung von 23 Kaltnadelradierungen auf Velin aus der Serie. Alle Arbeiten signiert, betitelt und bezeichnet "Artist Proof" bzw. "AP", bis auf 3 Arbeiten alle auch datiert. 1973-1979. Blattmaße: von 49,5 cx 70,5 cm bis 56,5 x 75,5 cm. Umfangreiche Folge von 23 Radierungen aus dem Zyklus die "San Francisco Charles Ware Family", an der John Takami Morita von 1972 bis 1990 mit Photographien, Radierungen und Photoätzungen gearbeitet hat. Vorhanden sind die Arbeiten: The Guest; The Light Bulb, Thursday; Supper, Gabriel on KWED T.V. art auction; Gabriel; Man who introduced Linda to Charlie; The Black Angel; Home sweet Homely; The Butterfly; Other Man in Chinatown; Linda sitting on Charlie; Reflections; Linda's Chinatown Friend; The living Room; Looking into Time; Charlie#s Dream; The Fetus; Linda + Charlie removed; The Souce; The Mask; Charlie's Mama; Phone call to Linda. - Der in Honolulu geborene Künstler John Takami Morita studierte zunächst Geschichte am Chaminade College in Honolulu und später Photographie und Kunst am San Francisco Art Institute und an der State University. Er hatte Einzelausstellungen u.a. in Philadelphia, Berlin, Honolulu und New York. Neben der Serie "Charles Ware Family" beschäftigte er sich auch an einer Serie zur ersten palästinensischen Intifada. - Papier teils leicht gebräunt und wellig, vereinzelt gering fingerfleckig bzw. griffspurig, teils mit kleinen Nadellöchlein in den Ecken, insgesamt aber sehr gut erhalten.

Nachverkaufspreis: 1.000,00 €

Lot 1951 Verkauft

Mühlenhaupt, Kurt

Berliner Hinterhofszene. Öl auf Leinwand. Unten mittig monogrammiert und datiert. 1970. Bildmaße: 35,5 x 25,5 cm. Gerahmt. Charakteristische Hinterhofszene des Kreuzberger Milieu-Malers Kurt Mühlenhaupt (1921-2006). - Sehr gut erhalten. - Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland, vom Künstler erworben.

Zuschlag: 950,00 €

Lot 1952 Verkauft

Mühlenhaupt, Kurt

Berliner Straßenszene. Öl auf Leinwand. Rechts unten monogrammiert und datiert. 1969. Bildmaße: 120 x 55 cm. Gerahmt. Schöne großformatige Arbeit des Kreuzberger Milieu-Malers Kurt Mühlenhaupt (1921-2006). - Mit wenigen kleinen Kratzspuren, sonst sehr gut erhalten. - Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland, vom Künstler erworben. - Aufgrund der Größe muss der Transport vom Käufer organisiert werden.

Zuschlag: 750,00 €

Lot 1953 Verkauft

Mühlenhaupt, Kurt

Place de Contreschatpre (sic!). Öl auf Leinwand. Rechts unten monogrammiert, betitelt und datiert. 1966. Bildmaße: 38,5 x 56 cm. Gerahmt. Schöne Ansicht des "Place de la Contrescarpe" in Paris des Kreuzberger Milieu-Malers Kurt Mühlenhaupt (1921-2006). - Sehr gut erhalten. - Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland, vom Künstler erworben.

Zuschlag: 1.800,00 €

Lot 1954 Nachverkauf

Müller, Konrad Rufus

Vier Kanzler und ein Bundespräsident. Sammlung von 12 Serigraphien auf festem Velin. 1974. Motivmaße: ca. 56 x 50 cm. Blattmaße: ca. 70 x 60 cm. Die schöne Sammlung staatstragender Porträts unmfasst die Kanzler Konrad Adenauer (2), Ludwig Erhard (3), Willy Brandt (4) und Helmut Schmidt (2) sowie ein Porträt des Bundesprädidenten Walter Scheel. Die großformatigen Serigraphien nach Porträtaufnahmen des als Kanzlerphotograph bekannt gewordenen Porträtphotographen Konrad R. Müller (1940-2023) wurden 1974/75 in der Ausstellung "kanzler - serigraphien" einem größeren Publikum in Berlin präsentiert. - Gerollt, im weißen Rand teils leicht angestaubt und knickspurig, die Blattkanten mit kleineren Läsuren, partiell schwach berieben.

Nachverkaufspreis: 240,00 €

Lot 1955 Verkauft

Müller-Kraus, Erich

Farbholzschnitte 1946. Mappe mit 5 (von 6) Farbholzschnitten auf Japan. Jeweils signiert, datiert, betitelt und nummeriert mit Bleistift unterhalb der Darstellung. Exemplare: 7/20. 1942-1946. Lose in Original-Flügelmappe mit montiertem Holzschnitt-Deckelschild. Motivmaße: 11,5 x 19 cm bis 33,5 x 25 cm. Blattmaße: 40 x 30 cm. Erich Mueller-Kraus (1911-1967) erhielt seine Ausbildung an den legendären Kölner Werkschulen und interessierte sich schon Mitte der 1920er Jahre für die abstrakte Kunst. Im Zuge der Aktion "Entartete Kunst" wurde er mit einem Arbeits- und Ausstellungsverbot belegt. Große Teile seines Werkes verbrannten 1943 in den Kölner Bombennächten. Ein versuchter Neustart nach dem Krieg gelang kaum, 1952 wanderte er nach Schweden aus. Einige Graphiken waren 2019 im Otto Pankok Museum Gildehaus neben Arbeiten von Salvador Dali und Max Ernst zu sehen. - Die Mappe gebräunt und fleckig, die Holzschnitte insbesondere entlang der Ränder etwas gebräunt, fleckig und knickspurig.

Zuschlag: 200,00 €